Nachlese: Top of Green Tech 21 

Mit knapp 170 Teilnehmern ist Österreichs Flagship-Event für grüne Startups, Investoren und Unternehmen am 25. März 2021 über die Bühne gegangen. Das Event bot eine inspirierende Keynote und spannende Panels zu aktuellen Trends und Entwicklungen in der Green Tech Branche.

Frank Thelen als Keynote-Speaker

10xDNA – Das Mindset der Zukunft ist Frank Thelens neuestes Buch.  „Die Digitalisierung war erst der Anfang. Jetzt startet die größte Revolution der Menschheitsgeschichte.“ Aus diesem Kontext heraus erklärte Frank Thelen verständlich die neuen Technologien und zeigt mit konkreten Beispielen, wie sich unser Leben verändern wird. Thelen investiert mit seiner Beteiligungsgesellschaft Freigeist Capital in vielversprechende Tech-Startups. Viele der Start-ups in Thelens Portfolio basieren auf der Idee der Nachhaltigkeit. In der anschließenden Q&A mit Niklas Hebborn, Partner @ Freigeist Capital, konnten alle offenen Fragen geklärt werden.

Lehren aus erfolgreichen Startups

Drei erfolgreiche Green Tech-Startups teilten ihre Learnings mit den Teilnehmern. Mario Weißensteiner von homee, Alec Essati von SLOC und Janice Goodenough von HYDROGRID motivierten mit ihren Startup-Stories. Erst im Herbst 2020 konnte sich Goodenough mit ihrem Energy-IoT-Startup, das Steuerungssoftware für Wasserkraftwerke entwickelt, ein Millionen-Investment sichern.

Acceleratoren, Incubatoren & Investoren

Neben den Startups waren auch Acceleratoren und Inkubatoren vertreten. Startup-Gründer konnten sich informieren, wie eine tiefere Zusammenarbeit funktioniert und welche Unterstützung die Acceleratoren und Inkubatoren bieten. Thomas Wiedner vom Next Incubator, Franz Zöchbauer vom Verbund X Accelerator und Carla Erber von
Climate-KIC ließen hinter die Kulissen blicken:

Die „Ask me anything“-Session mit Investoren gab den Teilnehmern die Gelegenheit das zu fragen, was sie immer schon zum Thema Finanzierung wissen wollten. Markus Kainz von Prime Crowd, Andreas Schwarzenbrunner von Speedinvest und Berthold Karlic von Venionaire Capital haben in dieser Session alle Infos bereitgestellt.

Startups im Rampenlicht und Networking

Neben der Keynote und den Panels war der Ausstellungsbereich sehr beliebt, in dem Startups ihre innovativen Produkte präsentierten und Raum für Networking bot.

Herzlichen Dank allen Speakern für eure inspirierenden, ehrlichen und wertvollen Beiträge, sowie brutkasten für die perfekte technische Umsetzung. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei einer unserer nächsten Veranstaltungen oder beim nächsten Top of Green Tech 22!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Kontakt

Barbara Zuber
Green Tech Cluster
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin