Nachlese: Labor für Innovation

24. Juni 2019

 

Ausgestattet mit modernsten digitalen Fertigungs- und Kommunikationstechnologien bietet das Labor für Innovation den idealen Rahmen für alle Selbermacher. Der Vortrag von Univ. Prof. Dr. Christian Ramsauer des Labors für Innovation, die Vorstellung eines Praxisbeispieles von Jürgen Haßler von Komptech und die Führung im FabLab weckten bei den TeilnehmerInnen Begeisterung und inspirierte sie zu ersten Ideen für eigene Projekte.


 
Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

 

#Selbermachen

Am 18. Juni 2019 fanden sich rund 50 Gäste im Labor für Innovation an der TU Graz ein, um einen Nachmittag im Zeichen des „Selbermachens“ und Entwickelns von innovativen Ideen zu verbringen. Ausgestattet mit modernsten digitalen Fertigungs- und Kommunikationstechnologien bietet das Labor für Innovation dazu den idealen Rahmen.

Univ. Prof. Dr. Christian Ramsauer skizzierte in seinem Vortrag die Einflüsse einer stärkeren Urbanisierung und Digitalisierung auf die Entstehung von innovativen Maker Communities und die Bereitstellung entsprechender Infrastruktur als Erfolgsfaktor für Forschung und Industrie.

Ein Praxisbeispiel von systematisch angewandten Innovationsmethoden im Bereich der Wertanalyse brachte Jürgen Haßler von der Komptech den Gästen näher. Anschaulich beschrieb er den Prozess einer Produktweiterentwicklung mit den Zielen Kosten und Gewicht zu reduzieren. 

Im Anschluss an die Vorträge fand eine FabLab Führung statt, bei der die Gäste die technische Infrastruktur erklärt bekamen und bei der einige Teilnehmer bereits erste Ideen für eigene Projekte entwickelt haben. Jeden Donnerstagnachmittag steht die Infrastruktur des Labors für Innovationen allen interessierten Selbermachern offen – daher freuen wir uns darauf, den ein oder anderen Teilnehmer an einem Donnerstagnachmittag im Labor für Innovationen zum gemeinsamen Ideenentwickeln zu treffen!

Die Präsentation von Univ. Prof. Dr. Christian Ramsauer finden Sie hier.

Das Team des Green Tech Clusters bedankt sich herzlich für die hervorragende Unterstützung durch das Team des Instituts für Innovation und Industriemanagement der TU Graz!

 

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen.

Hier finden Sie die YouTube-Datenschutzrichtlinien.

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite aktualisiert.

 

 
 

Kontakt

Martina Schöneich
Green Tech Cluster
+43 316 40 77 44 21
schoeneich@greentech.at
http://www.greentech.at

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Best Tech Startup 2020

Das Grazer Start-up K3lab wurde von IDC Spanien ausgezeichnet. Das Produkt Re-cube im Bereich der Abfallverwertung überzeugte 100 Führungskräfte. mehr →


Zukunftssektor Grüne Technologien: Kärnten und Steiermark werden zum Green Tech Valley

Das Land Kärnten beteiligt sich durch den KWF Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds an den Aktivitäten des Green Tech Clusters und weitet somit das Green Tech Valley Richtung Süden aus. mehr →


Fast Forward Award – Staatspreis Innovation 2021

Die Auszeichnungen sind die unternehmerische Chance auf bundesweite Medienpräsenz und Networking. mehr →