Nachlese „Das neue Bauen“

17. September 2010

 

Am Donnerstag, 16. September fand in Zusammenarbeit mit der Kammer für Architekten und Zivilingenieure, dem ICS – Internationalisierungscenter und der ECO WORLD STYRIA die Veranstaltung rund um „das neue Bauen“ in der Grazer Murinsel statt.Über 50 Besucher bekamen von Herrn Prof. Dr. Maydl einen Überblick über den aktuellen Stand und zukünftige Entwicklungen im Bereich von […]


 

Am Donnerstag, 16. September fand in Zusammenarbeit mit der Kammer für Architekten und Zivilingenieure, dem ICS – Internationalisierungscenter und der ECO WORLD STYRIA die Veranstaltung rund um „das neue Bauen“ in der Grazer Murinsel statt.

Über 50 Besucher bekamen von Herrn Prof. Dr. Maydl einen Überblick über den aktuellen Stand und zukünftige Entwicklungen im Bereich von nachhaltigen Gewerbebauten. Zahlreiche wirtschaftliche Aspekte von Gewerbebauten wurden von Herrn Arch. DI Kaltenegger erläutert. Welche Rolle Zertifizierungssysteme im Bereich des Gewerbebaus spielen, wurde von Arch. DI Noest-Kahlen sehr detailliert beschrieben. Abschließend wurden von Herrn DI Dr. Müller neue technische Lösungen für nachhaltige Fassadensysteme präsentiert und mit aktuellen Beispielen untermauert.

Nach den Präsentationen der Vortragenden wurden zahlreiche Fragen der Besucher in der Publikumsdiskussion erläutert und beim darauffolgenden Buffett die Gespräche vertieft.

Die TeilnehmerInnen bewerteten die Veranstaltung mit einer Gesamtnote von 1,3 als sehr gut.

Die Präsentationen der Vortragenden finden Sie am unteren Ende dieser Seite zum Download.

 

Weitere News zu diesem Thema

Sensoreier warnen vor Bränden

Beim studentischen Hackathon „Green Tech Jam 2020“ tüftelten Studierende an neuen Produkten und Dienstleistungen für Green Tech Unternehmen. mehr →


Online Meetings und Workshops effektiver gestalten

Wir geben einen interaktiven Einblick aus der Praxis in die effektive Arbeit mit verschiedenen Tools zur Erleichterung der Online-Arbeitsstruktur. mehr →


Maßnahmen COVID-19

Das Team des Green Tech Clusters unterstützt Sie auch in dieser herausfordernden Zeit mit vollem Einsatz von zuhause aus. Treten wir in Kontakt, per Mail oder Telefon (+43 316 40 77 44)! mehr →