Nachlese Clustertreffen im Science Tower

14. September 2017

 

SONY DSC

Gemeinsam mit dem Holzcluster Steiermark lud der Green Tech Cluster am Dienstag, 12. September 2017 zum Cluster-Treffen in den Science Tower. Thematisch drehte sich dabei alles um das Zukunftsthema Building Information Modeling (BIM). Mehr als 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit des branchenübergreifenden Clustertreffens, um einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Science Towers zu werfen. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Mario J. Müller (SFL technologies), der den Science Tower kurz vorstellte und einen Blick auf die Gebäudetechnologien der Zukunft gewährte.


 

Zukunftsthema Building Information Modeling

Die anschließenden Vorträge der Architekten Markus Pernthaler (Pernthaler Architekt ZT) und Samuel Blumer (sblumer ZT) widmeten sich der inspirierenden Welt des Building Information Modelings. Diese innovative Arbeitsmethode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden basiert auf digitalen Modellen. Dabei werden alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert und erfasst. Durch den verbesserten Datenabgleich soll die Produktivität des Planungsprozesses hinsichtlich Kosten, Termine und Qualität gesteigert werden. Konkrete Beispiele aus der Praxis zeigten dabei den Nutzen, das Potential und die Risiken von BIM. Abschließend präsentierte Michael Monsberger (TU Graz) das gemeinsam mit dem Green Tech Cluster ausgearbeitete Technologieradar „Wachsen mit BIM – Chancen für Ihren Einstieg in Building Information Modeling“.

Einen würdigen Ausklang fand das Clustertreffen mit einem abschließenden Buffet im 14. Etage des Science Towers. Dort konnten bei beeindruckendem Ausblick von der Dachterrasse Ideen und künftige Kooperationschancen diskutiert werden.

 

Impressionen

 

Kontakt

Andreas Pompenig
Green Tech Cluster
+43 316 40 77 44 16
pompenig[at]greentech.at

 

Weitere News zu diesem Thema

Cluster-Empfang: Klimaschutz ist die neue Mondlandung

Der Green Tech Cluster-Empfang am 8. Juli im aiola im Schloss stand ganz im Zeichen von grünen Pionierleistungen. mehr →


Solarzellen für die Zukunft

Forscherinnen und Forscher der JOANNEUM RESEARCH entwickeln neue Solarzellen, die um bis zu 50 Prozent effizienter Energie erzeugen als herkömmliche Solarzellen. mehr →


Größtes Netzwerk grüner Startups

Graz ist Hotspot grüner Technologie-Startups. mehr →