Nachlese – Clustertreffen bei fibag

24. April 2014

 

Wie aus visionären Ansätzen innovative Produkte entstehen und neue Formen der Finanzierung dabei unterstützen, wurde den TeilnehmerInnen des ECO Clustertreffens, das in Kooperation mit der Bank Austria durchgeführt wurde, am 23. April bei der fibag – Forschungszentrum für integrales Bauwesen – demonstriert. Der Hausherr DI Dr. Mario J. Müller zeigte die breite Palette der Tätigkeitsfelder der […]


 

Wie aus visionären Ansätzen innovative Produkte entstehen und neue Formen der Finanzierung dabei unterstützen, wurde den TeilnehmerInnen des ECO Clustertreffens, das in Kooperation mit der Bank Austria durchgeführt wurde, am 23. April bei der fibag – Forschungszentrum für integrales Bauwesen – demonstriert.

Der Hausherr DI Dr. Mario J. Müller zeigte die breite Palette der Tätigkeitsfelder der fibag und SFL Technologies auf. Bei der Werksführung konnten sich die rund 60 Interessierten selbst ein Bild von der Innovationskraft des Unternehmens machen und eine Runde mit Eli – dem elektrisch betriebenen Nutzfahrzeug aus dem Hause SFL– drehen. Energieautarkie steht am Firmengelände im Vordergrund – Erdwärmesonden, Solarthermie und Photovoltaik erzeugen Wärme und Strom für das gesamte Unternehmen und sogar über die Grenzen hinaus.

Der zweite Programmpunkt des informativen Nachmittags beschäftigte sich mit den Finanzierungsaspekten. Die Referenten Bernd Meister, Landesdirektor der Bank Austria, DI Dr. Reinhard Willfort, Geschäftsführer des ISN und Peter Garber Geschäftsführer bei Green Rocket gaben Einblick in neue Risk-Sharing Modellen und dem aktuellen Trend Crowdinvesting sowie Crowdfunding. DI (FH) Nicole Olsacher von S.O.L.I.D erläuterte abschließend das neue Bürgerbeteiligungsmodell speziell für Solarthermie-Anlagen namens SOLID-Invest.

Wir bedanken uns für das große Interesse und gratulieren der
fibag zum Prestigeprojekt beim neuen Tower 1 des World Trade Centre in New York.

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese INNOlounge: Vom Kunden zum Partner

Wie Kunden zu Partnern werden, stand im Mittelpunkt der INNOlounge bei ANDRITZ AG. mehr →


Nachlese: Green Tech Innovators Club

Rund 110 Expertinnen und Experten aus allen Branchen folgten am 8. Oktober der Einladung der IV Steiermark, der TU Graz und des Green Tech Clusters zum Green Tech Innovators Club. mehr →


Jetzt bei greenstart einreichen!

Booster für grüne Geschäftsideen in den Bereichen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Mobilität und Landwirtschaft. mehr →