Nachlese: Cluster-Treffen KWB

30. September 2019

 

Um dieser Frage nachzugehen, fanden sich rund 30 Gäste bei KWB in St. Margarethen/Raab ein. Seit mittlerweile 25 Jahren setzt der österreichische Hersteller Maßstäbe am Biomassemarkt. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Geschäftsführer Helmut Matsching, der die Potenziale von Biomasse als klimafreundliche Heizlösung aufzeigte und offen von den Schlüsselerfahrungen und „Learnings“ der vergangenen Jahren berichtete.


 

 

Wie funktioniert agile Produktentwicklung?

Um dieser Frage nachzugehen, fanden sich rund 30 Gäste bei KWB in St. Margarethen/Raab ein. Seit mittlerweile 25 Jahren setzt der österreichische Hersteller Maßstäbe am Biomassemarkt. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Geschäftsführer Helmut Matsching, der die Potenziale von Biomasse als klimafreundliche Heizlösung aufzeigte und offen von den Schlüsselerfahrungen und „Learnings“ der vergangenen Jahren berichtete.

F&E-Leiter Jürgen Markon skizzierte in seinem Vortrag die Einflüsse der agilen Produktenwicklung auf das Unternehmen und die daraus resultierenden Erkenntnisse und Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Dank dieser beiden Vorträge konnten sich die Teilnehmenden wertvollen Input für ihre eigenen Herausforderungen im Unternehmensalltag mitnehmen. Abgerundet wurde das Cluster-Treffen mit einer Führung durch die Produktion des steirischen Traditionsherstellers.

Das Team des Green Tech Clusters bedankt sich herzlich für die hervorragende Unterstützung durch das Team der KWB insbesondere bei Helmut Matschnig, Jürgen Markon, Stefanie Genser, Natalie Gradwohl und Christina Kropf.

Download: Präsentation „KWB erleben“

Impressionen:

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Green Tech Innovators Club

Rund 110 Expertinnen und Experten aus allen Branchen folgten am 8. Oktober der Einladung der IV Steiermark, der TU Graz und des Green Tech Clusters zum Green Tech Innovators Club. mehr →


AEE INTEC entwickelt ersten saisonalen Wärmespeicher

AEE INTEC leitet EU-Projekt zur Entwicklung eines saisonalen thermochemischen Speichersystems auf Basis von Salzhydrat mehr →


Europas größte Solarmodulproduktion

Energetica Photovoltaic Industries hat in Kärnten nicht nur die größte Produktionsanlage von Solarmodulen in Europa, sondern auch einer der modernsten Anlagen weltweit in Betrieb genommen. mehr →