Nachlese: Cluster-Treffen bei PVP

19. Dezember 2018

 

Wie sieht es hinter den Kulissen steirischer Green Tech Unternehmen aus? Um dieser Frage nachzugehen, öffnete PVP Photovoltaik beim Cluster-Treffen am Donnerstag, 13. Dezember exklusiv die Tore. Das Unternehmen hat sich insbesondere auf Sonderlösungen im Bereich der Photovoltaik spezialisiert. So gehören Photovoltaikdachschindeln, farbige Glasmodule für die Fassadenintegration oder auch „Mein Kraftwerk“ – ein Solarmodul mit integriertem Wechselrichter – zum umfangreichen Sortiment.


 

Blick hinter die Kulissen von PVP

 

 

Wie sieht es hinter den Kulissen steirischer Green Tech Unternehmen aus? Um dieser Frage nachzugehen, öffnete PVP Photovoltaik beim Cluster-Treffen am Donnerstag, 13. Dezember exklusiv die Tore. Das Unternehmen hat sich insbesondere auf Sonderlösungen im Bereich der Photovoltaik spezialisiert. So gehören Photovoltaikdachschindeln, farbige Glasmodule für die Fassadenintegration oder auch „Mein Kraftwerk“ – ein Solarmodul mit integriertem Wechselrichter – zum umfangreichen Sortiment.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Karl Kürbisch, der den in der Weststeiermark ansässigen Spezialisten vorstellte und einen Einblick in die wichtigsten Geschäftsfelder gewährte. Anschließend erhielten die Interessierten einen umfangreichen Überblick über das Produktportfolio und die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Bei der Führung durch die Produktion konnte anhand der beiden Fertigungslinien der komplette Herstellungsprozess von Glasmodulen bestaunt werden.

Das Team des Green Tech Clusters bedankt sich herzlich für die hervorragende Unterstützung bei PVP Photovoltaik durch Karl Kürbisch, Stefan Thürschweller, Iris Kunz und Martin Gosch.

 

 

Weitere News zu diesem Thema

Jetzt bei greenstart einreichen!

Booster für grüne Geschäftsideen in den Bereichen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Mobilität und Landwirtschaft. mehr →


Mit Hitze und Lanzen gegen Schadstoffe

Die Leobener GM Remediation Systems saniert mit umweltfreundlichen „Hitzelanzen“ belastete Industriebrachen. mehr →


Grean Loan für Energie Steiermark

Die Energie Steiermark erhält als erstes Unternehmen Österreichs eine spezielle Klimaschutzfinanzierung in Höhe von 90 Millionen Euro von der Europäischen Investitionsbank (EIB). mehr →