Mobilität der Zukunft Ausschreibung 2012

7. November 2012

 

 

Das Programm Mobilität der Zukunft setzt den erfolgreichen Weg des Strategieprogramms “IV2Splus – Intelligente Verkehrsysteme und services plus” fort. Das Programm unterstützt Forschungsprojekte, die mittel- bis längerfristig wesentliche Lösungsbeiträge für mobilitätsrelevante gesellschaftliche Herausforderungen erwarten lassen und durch Innovationen bestehende Märkte befruchten beziehungsweise neue Märkte generieren. Durch diese Initiative wird auf das in den Vorjahren entstandene themenspezifische Wissen und auf die Kompetenzen der FTI-Community aufgebaut, ein Fortführungspfad für erfolgsversprechende Initiativen eingerichtet, aber auch der Rahmen für völlig neue Ansätze in diesem Themenbereich eröffnet.

Das Programm beinhaltet vier komplementäre Themenfelder, in denen jeweils unterschiedliche Herausforderungen und Zielsetzungen adressiert warden: Personenmobilität, Gütermobilität, Verkehrsinfrastruktur, Fahrzeugtechnologien

In der Ausschreibungen werden konkrete Ausschreibungschwerpunkte gesetzt, die jeweils mindestens einem Forschungsfeld aus mindestens einem Themenfeld zugeordnet sind. Im Rahmen der Ausschreibung 2012 stehen insgesamt 10 Millionen Euro für die folgenden Schwerpunkte aus den Themenfeldern Gütermobilität, Verkehrsinfrastruktur und Fahrzeugtechnologie zur Verfügung

Ausschreibungsschwerpunkte aus den Themenfeldern für Förderungen im Überblick:
Gütermobilität
1. Nachhaltige Gütermobilität in Städten
2. Nachhaltige Lösungen für „First-/Last-Mile“
3. Intermodale Knotenpunkte
4. Innovative Transportmittel und –medien

Verkehrsinfrastruktur
1. Fahrwege
2. Sensoren
3. Materialien und Betriebsstoffe

Fahrzeugtechnologien:
1. Wasserstoff-und Brennstoffzellentechnologien
2. Hybrid- und batterieelektrische Antriebe
3. Alternative Kraftstoffe

Ausschreibungsschwerpunkte aus den Themenfeldern für F&E-Dienstleistungen im Überblick:
Gütermobilität
1. Gütermobilität in Städten – Leitlinien für FTI-Projekte
2. Kombinierter Güterverkehr – FTI–Potenziale
3. Güterverkehr/Logistik – Österreichische FTI–Kompetenzen
4. Auswirkungen neuer Fahrzeugtechnologien

Einreichfrrist: 14. Februar 2013


 

Weitere News zu diesem Thema

Innovatives 2-in-1-Sieb von Binder+Co

Zwei Produkte in einer Maschine zu vereinen, um den Kunden eine wirtschaftliche Lösung bezüglich Investitions- und Betriebskosten anzubieten, war das Ziel der Produktreihenergänzung von Binder+Co. mehr →


Klimaschutz-Innovationen gesucht

Beim IÖB-Summer Call 2020 und beim ÖGUT-Umweltpreis 2020 sind Ihre Klimaschutz-Innovationen gefragt. Reichen Sie Ihre Ideen und Projekte jetzt ein. mehr →


Halbzeit Green Tech Summer Graz

Smarte Business-Pläne und Message Maps wurden erstellt, Finanzierungs- und Sales Pläne erarbeitet – das Mindset ist gestärkt und auf geht’s in die zweite Runde. mehr →