Mobiler Stein- und Leichtstoffseparator

5. Januar 2015

 

 

Beim neuen Hurrifex von Komptech sind Steinseparator und Windsichter wirkungsvoll in einer Maschine vereint. Kompost- und Biomassefraktionen können so in nur einem Arbeitsschritt von Steinen und Leichtstoffen – hauptsächlich Folienplastik – gereinigt werden. Einfach einstellbare Trennparameter eröffnen ein breites Anwendungsgebiet und ermöglichen zugleich einen Abscheidegrad von bis zu 95 Prozent.

Alle Komponenten des Hurrifex werden elektrisch angetrieben, der Strom kommt entweder vom Netz oder vom eingebauten Dieselgenerator. In die Verkleidung integrierte Wartungstüren sorgen für perfekten Zugang zu allen Wartungspositionen. Neben einer stationären Variante sind im Mobilbereich sowohl ein Zentralachanhänger als auch ein Sattelauflieger-Fahrwerk verfügbar.

Vorteile auf einen Blick:

Innovation
Kombinationsmaschine: Platzbedarf, Material- und Transportlogistik geringer als bei zwei separaten Maschinen

Flexible
Weites Anwendungsspektrum mit einfacher Bedienung und hoher Verfügbarkeit

Komptech Plus
Abscheidegrad von bis zu 95% bei einer Durchsatzleistung von 60m³/h

More business
Geringe Energiekosten durch elektrischen Antrieb aller Komponenten


Quelle: Komptech GmbH / 30.12.2014
Zum Original-Newsbeitrag auf www.komptech.com gelangen Sie HIER.

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese Webinar „Digitale Show statt Messeneuheit“

Wie kann ich mein Produkt am besten virtuell präsentieren? Wie gelingt der virtuelle Messeauftritt? Und wie kann ich diese digitale Transformation als Chance für nachhaltige Veränderung im Kundenkontakt nutzen? Diese und viele weitere Fragen wurden von den SpeakerInnen im Webinar beantwortet! mehr →


Nachlese: ANDRITZ ART-Center Eröffnung

Erste exklusive Einblicke ins neue ANDRITZ Recycling Technology Center – kurz ART-Center – konnte man bei der Online-Eröffnung am 12. November erhalten. Durch die im Green Tech Cluster entstandene Kooperation siedelt auch die Montanuniversität Leoben ihr Digital Waste Research Lab an diesem Forschungshotspot an. mehr →


Es regnet Awards in der steirischen Umwelttechnik

In den letzten Wochen wurden mehrere Clusterpartner-Unternehmen aus dem Green Tech Valley mit Awards für Ihre Arbeit ausgezeichnet. mehr →