Mitfahrbörse für die Karl-Franzens-Universität Graz

27. Februar 2019

 

MitarbeiterInnen und Studierende der Universität Graz fahren ab März gemeinsam zur Uni. Grund dafür ist die App von Greendrive. Sie bietet eine schnelle und einfache Lösung, Mitfahrgelegenheiten zu suchen oder Mitfahrende zu finden.


 

Ab Anfang März 2019 können MitarbeiterInnen und Studierende der Universität Graz schnell und unkompliziert Fahrgemeinschaften bilden – mit der App von Greendrive. Als Mitfahrzentrale 2.0 bietet das Service viele neue Features, wie z.B. die Berechnung des Umweges, den ein Fahrer in Kauf nimmt oder die Eingabe von Serienterminen speziell für PendlerInnen. Auf greendrive.at kann sich jeder kostenlos registrieren und sofort Fahrten teilen bzw. Mitfahrgelegenheiten finden.

 

Greendrive wird auch am Nachhaltigkeitstag der Universität am 21. und 22. Mai, mit dem Themenschwerpunkt „Nachhaltige Mobilität – Mobilität der Zukunft“, dabei sein. Mit Greendrive möchte die Universität Graz, die auch mit dem Umweltmanagementsystem EMAS zertifiziert ist, weiter zur nachhaltigen Mobilität ihrer MitarbeiterInnen und Studierenden beitragen.

 
 

Kontakt

Irene Strauss
Greendrive Mobility
+43 660 227 80 52
irene@greendrive.at
http://greendrive.at/de

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Zukunftssektor Grüne Technologien: Kärnten und Steiermark werden zum Green Tech Valley

Das Land Kärnten beteiligt sich durch den KWF Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds an den Aktivitäten des Green Tech Clusters und weitet somit das Green Tech Valley Richtung Süden aus. mehr →


Fast Forward Award – Staatspreis Innovation 2021

Die Auszeichnungen sind die unternehmerische Chance auf bundesweite Medienpräsenz und Networking. mehr →


Das war die 6. INNOlounge: Kreativität trifft Förderung

Wie viel Kreativität steckt in Ihren MitarbeiterInnen? Welche Rolle spielen Förderungen im Bereich F&E und wie können Innovationen in nachhaltige Wettbewerbsvorteile gewandelt werden? Diese und viele weitere Fragen wurden bei der 6. INNOlounge beantwortet und diskutiert. mehr →