Landesrätin Ursula Lackner überreicht REDWAVE den Umweltpreis 

Energy Globe Award für „REDWAVE mate“

Beim Energy Globe Austria wurde das beste Umweltprojekt Österreichs gesucht. Dieser begehrte Award konzentriert sich auf innovative und nachhaltige Projekte, die Lösungen zum Schutz und zur Erhaltung der Umwelt sowie zur Bekämpfung aktueller Umweltprobleme bieten.

Am 26. Februar überreichte Mag. Ursula Lackner, Landesrätin für Umwelt, Klimaschutz und Energie, dem Unternehmen REDWAVE persönlich die Urkunde und gratulierte zum gewonnen Award in der Kategorie Sustainable Plastics mit dem Projekt: „Prozessoptimierung von Recyclinganlagen zur Effizienzsteigerung stofflicher Ressourcen“.

Das innovative Unternehmen, welches wirtschaftliche Lösungen in der Recycling- und Abfallaufbereitungsindustrie liefert, entwickelte eine intelligente Industrie 4.0-Softwarelösung, welche den gesamten Sortierprozess in einer Recyclinganlage überwacht, steuert und optimiert. So können etwa Anlagen zur Gewinnung von sortenreinen, wiederverwertbaren Kunststoffen wesentlich effizienter und kostengünstiger betrieben werden. Darüber hinaus garantieren laufende Optimierungsschritte die höchstmögliche Qualität der recycelten Materialien. Die Lebensdauer der  gesamten Anlage sowie der einzelnen Maschinen wird auf Grund der konstanten Auslastung verlängert. Neben der Anwendung im Kunststoffrecyclingprozess kommt das neuartige Anlagensteuerungs- und Überwachungssystem von REDWAVE auch im Papier-, Glas- und Metallrecycling weltweit in Einsatz.

Mit diesem Digitalisierungsprojekt, das unter dem Namen „REDWAVE mate“ läuft, ist eine Lösung geschaffen, durch die die Kreislaufwirtschaft gestärkt und die Ressourceneffizienz gesteigert wird.

Kontakt

Angela Thaller
REDWAVE