Kanada: Die Zukunft hat Masse

30. Oktober 2012

 

Toronto: Während in der Region „Great Lakes“ nach wie vor die großen Autofirmen rund um die „Detroit-Three“ (Ford, General Motors, Chrysler) das wirtschaftliche Sagen haben, ist vor allem Kanada eine potenielle Spielweise für steirische Umwelttechnologie.Bernhard Puttiner, Geschäftsführer des Clusters ECO WORLD STYRIA, weiß bei Kanada um eine „ähnliche Biomasse-Logistik wie in der Steiermark“.Freilich in anderen […]


 

Toronto: Während in der Region „Great Lakes“ nach wie vor die großen Autofirmen rund um die „Detroit-Three“ (Ford, General Motors, Chrysler) das wirtschaftliche Sagen haben, ist vor allem Kanada eine potenielle Spielweise für steirische Umwelttechnologie.

Bernhard Puttiner, Geschäftsführer des Clusters ECO WORLD STYRIA, weiß bei Kanada um eine „ähnliche Biomasse-Logistik wie in der Steiermark“.

Freilich in anderen Ausmaßen: Kanada ist da sLand mit den weltweit drittgrößten Biomassereserven, nach Russland und Brasilien. Warum Kanada bald ein noch attraktiver Mart werden könnte? Ein geplantes Freihandelsabkommen mit der EU soll die Handeslvolumina zwischen den beiden Partnern um bis zu 20 Prozent erhöhen.

Quelle: Kleine Zeitung, 22.10.2012

 

Weitere News zu diesem Thema

Webinare und Online-Seminare fürs Homeoffice

Das Homeoffice oder die Bildungskarenzzeit kann von vielen UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen genutzt werden, um Webinare und Online-Seminare zu besuchen. mehr →


Infrarotheizungen – die effizienteste Art des Heizens!

Wissenschaftliche Studie belegt in drei Methoden die effizienteste Art des Heizens. mehr →


Nachlese Webinar: Kundengewinnung

Methoden und erste Schritte zum UX- Champion wurden im Webinar mit Hannes Robier von Youspi am 18. Mai 2020 behandelt. mehr →