IoT-Lösung für smartes Energiemanagement

3. September 2017

 

Das steirische Unternehmen t-matix ist bekannt für seine flexiblen IoT-Plattformen. Insbesondere im Bereich des smarten Energiemanagements hat sich das Unternehmen einen Namen gemacht. Die Plattform wertet z.B. in Echtzeit die Daten aller Stromverbraucher im System aus und erkennt selbstständig vorzeitiges Optimierungspotential. Jetzt wurde t-matix auf der größten Elektronikmesse IFA in Berlin mit dem „Oscar“ der Telematik-Branche in der Kategorie beste Telematik Mobile App ausgezeichnet. Dabei konnte sich das Unternehmen mit dieser programmierfreien IoT-Plattform gegen die starke Konkurrenz durchsetzen.


 

t-matix gewinnt den internationalen Telematik-Award 2017

 

Am 03.09.2017 wurde der „Oscar“ der Telematik-Branche feierlich auf der größten Elektronik Messe IFA in Berlin verliehen und das steirische Unternehmen t-matix solutions konnte sich mit ihrer innovativen Lösung gegen die größten Unternehmen der Branche erfolgreich durchsetzen und gewinnt den Telematik Award 2017 in der Kategorie beste Telematik Mobile App.

123 Telematik-Lösungen kämpften in den letzten Monaten mit Branchengrößen wie TOM TOM oder Bosch um den Einzug in das große Finale und 20 Telematik-Anbieter schafften es nach eingehender Prüfung und Bewertung zur Verleihung nach Berlin. In insgesamt 10 Kategorien ermittelte die unabhängige Fachjury nach einem mehrstufigen Bewertungsprozess die besten Lösungen. Mit dem Telematik-Award erhält t-matix eine bedeutende Ehrung und wird für seine ausgezeichnete IoT-Lösung „Die weltweit erste programmierfreie IoT-Plattform“ prämiert und darf sich über den „Oscar“ in der Kategorie Mobile Apps sowie über ein Preisgeld freuen.

t-matix solutions aus Deutschlandsberg ist Spezialist und führender Anbieter einer IoT-Plattform (Internet der Dinge). Der IoT-Spezialist hat ein intelligentes Werkzeug für Unternehmen entwickelt, womit Kunden in der Lage sind, sich selbst Webanwendungen sowie mobile Apps zu erstellen – und das ganz ohne Programmierung. Viele (inter)nationale Unternehmen nutzen bereits die t-matix IoT-Plattform aber auch regionale Anbieter von der Fahrschule bis hin zu großen Industrieunternehmen profitieren von den zahlreichen neuen Möglichkeiten und Chancen für das eigene Unternehmen: Logistikunternehmen, die durch perfektes Management Leerfahrten vermeiden, Industrieunternehmen, die frühzeitig den drohenden Ausfall von Maschinen erkennen und somit Stillstandzeiten entgegenwirken oder Bauleiter, die mit der t-matix App alle Gewerke perfekt aufeinander abstimmen können. Unternehmen jeglicher Größer und Branche profitieren von der flexiblen IoT-Lösung.

„Der Telematik-Award ist für uns eine große Auszeichnung und der Beweis, dass wir in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet haben. Wir freuen uns besonders über die große Nachfrage und positiven Rückmeldungen vom Markt zu unserer IoT-Lösung und jetzt wird der Einsatz des gesamten Teams mit dem Telematik-Award gekrönt!“, freut sich Ralf Parfuss, Geschäftsführer und Gründer der t-matix solutions.

 

Kontakt

Mag. Ursula Zach, BSc
t-matix solutions
0676/45 644 53
ursula.zach[at]t-matix.com

 

Weitere News zu diesem Thema

Cluster-Empfang: Klimaschutz ist die neue Mondlandung

Der Green Tech Cluster-Empfang am 8. Juli im aiola im Schloss stand ganz im Zeichen von grünen Pionierleistungen. mehr →


Nachlese: Labor für Innovation

Am 18. Juni 2019 fanden sich rund 50 Gäste im Labor für Innovation an der TU Graz ein, um einen Nachmittag im Zeichen des „Selbermachens“ und Entwickelns von innovativen Ideen zu verbringen. mehr →


Österreichischer Verwaltungspreis 2019

Die Stadt Graz und der Green Tech Cluster freuen sich über den Anerkennungspreis des Österreichischen Verwaltungs- preises 2019 für den Green Tech Hub. mehr →