Hintergrundgespräch beim Forum Alpbach

29. August 2014

 

 

Der ACstyria lud zum Auftakt des steirischen Auftritts beim diesjährigen Forum Alpbach zu einem Hintergrundgespräch unter dem Thema „Lebenszyklusanalyse in der Fahrzeugindustrie“.

Die Umweltfreundlichkeit eines Fahrzeugs wird längst nicht mehr nur am Auspuffrohr gemessen. Vielmehr werden alle umweltrelevanten Prozesse – von der Entwicklung über die Produktion und Nutzung bis zur Verwertung – über den gesamten Lebenszyklus betrachtet. Im Rahmen des ACstyria-Hintergrundgesprächs am 20. August in Alpbach referierten fünf Experten aus den Reihen der steirischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen über Nachhaltigkeit in der Fahrzeugindustrie: Johanna Pucker (Joanneum Research), Christian Ramsauer (TU Graz), Raul Estrada Vazquez (FH JOANNEUM), David Schönmayr (Uni Graz) und Peter Fischer (TU Graz).

Passend zum Motto des Forum Alpbachs „At the Crossroads“, präsentierte die Steiermark ihre Kompetenzen aus dem Stärkefeld Mobilität auch an einem eigenen Stand im Kongress Zentrum. Dort konnten verschiedene Ausstellungsobjekte aus den Mobilitätsbereichen Automotive, Aerospace und Rail Systems betrachtet und getestet werden: Design-Objekte aus der BMW Mini Studie und die Forschungsdrohne der FH JOANNEUM sowie ein Heißläufer-Simulationsgerät für Schnellzüge der voestalpine. Eine weitere steirische Fahrzeugtechnologie stand ebenfalls zum Test bereit: der Elektro-Stadtflitzer „Jetflyer“, entwickelt und produziert vom steirischen Unternehmen E-Volution, der eine Reichweite von bis zu 80 Kilometer erzielt.

Quelle: http://www.acstyria.com/

Hochrangige Gäste beim ACstyria-Hintergrundgespräch (v.l.n.r.): Karl P. Pfeiffer (Rektor FH JOANNEUM), Wilfried Eichlseder (Rektor Montanuniversität Leoben), Franz Rotter (Vorstand voestalpine), Harald Kainz (Rektor TU Graz)

 

Weitere News zu diesem Thema

Innovatives 2-in-1-Sieb von Binder+Co

Zwei Produkte in einer Maschine zu vereinen, um den Kunden eine wirtschaftliche Lösung bezüglich Investitions- und Betriebskosten anzubieten, war das Ziel der Produktreihenergänzung von Binder+Co. mehr →


Klimaschutz-Innovationen gesucht

Beim IÖB-Summer Call 2020 und beim ÖGUT-Umweltpreis 2020 sind Ihre Klimaschutz-Innovationen gefragt. Reichen Sie Ihre Ideen und Projekte jetzt ein. mehr →


Halbzeit Green Tech Summer Graz

Smarte Business-Pläne und Message Maps wurden erstellt, Finanzierungs- und Sales Pläne erarbeitet – das Mindset ist gestärkt und auf geht’s in die zweite Runde. mehr →