High-Tech-Prozessoptimierung in Echtzeit

8. Oktober 2015

 

Green Tech Cluster-Prozess Optimal-TU Graz

Prozess Optimal forscht gemeinsam mit der TU Graz an einer High-Tech-Prozessoptimierung, die thermodynamische Echtzeit-Modelle real abbildet und punktgenaue Optimierungsparameter liefert. Die neue Simulation ermöglicht Prozesse zu überwachen, gewonnene Daten in ein dynamisches Modell zu spielen und daraus wichtige Erkenntnisse für die optimale Einstellung der Anlage zu gewinnen. Erreicht wird ein Maximum an Wirtschaftlichkeit mit einem Minimum an Ressourcen und Energieeinsatz.


 

HIGH-TECH ECHTZEIT PROZESSOPTIMIERUNG

Die chemische Industrie besitzt weltweit ein signifikantes Optimierungspotential. Es existiert ein schmaler Grat zwischen dem Erreichen der geforderten Produktspezifikationen und der Wirtschaftlichkeit eines Produktionsprozesses. Offspec-Produktionen sind teure und unliebsame Fehler im Zuge von Optimierungsmaßnahmen.

Da bei chemischen Produkten höchster Reinheit eine geringfügige Über-Performance des Produktionsprozesses erhebliche Kosten verursachen kann, wird von einem Forschungskonsortium eine High-Tech Optimierungsmethode entwickelt, um in Grenzbereichen der Produktion immer die Kontrolle über den Prozess zu haben.
Die Firma Prozess Optimal GmbH betreibt seit geraumer Zeit industrielle Forschung im Bereich High-Tech-Prozessoptimierung.

Derzeit wird im Forschungsprojekt „Multieffizienz“ zusammen mit der TUGraz (Institut für Chemische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik) ein Echtzeit-Prozessoptimierungs-Tool entwickelt, welches chemische Produktionsprozesse auf Basis thermodynamischer Echtzeit-Modelle real und in Echtzeit abbildet sowie in Echtzeit punktgenaue Optimierungsparameter liefert. Dies gewährleistet stets den Betrieb von Produktionsprozessen am Prozess-Optimum mit einem Minimum an Ressourcen und Energieeinsatz.

Quelle: Prozess Optimal

 

 

Weitere News zu diesem Thema

Binder+Co ist Innovations-Award Sonderpreisträger

Erster in der Kategorie B07 für das "Trennen fester Stoffe von festen Stoffen; Sortieren". mehr →


Grazer Startup Barometer 2020

Machen Sie mit bei der Umfrage, die das Stimmungsbild der regionalen Startup-Szene erhebt. mehr →


Neue Sortiertechnologie für Eisen- und Nichteisenmetall

Induktiver Sensoren werden nun zur ortsaufgelösten Echtzeiterkennung von Eisen- und Nichteisenmetallobjekten in der industriellen Sortierung verwendet. mehr →