WCD² – Water Circuit Disinfection Device

Der WCD² wurde entwickelt, um die Verkeimung der Prozesswässer, und damit einhergehend die Ausbildung von Biofilmen, in Hypo-3T-Geräten zu verhindern.

Auf Basis einer Wasserelektrolyse mittels Diamantelektroden ist der WCD² in der Lage, das Prozesswasser in Hypo-3T-Geräten zu desinfizieren. WCD² kann ohne besonderer Vorkenntnisse einfach und leicht installiert und in Betrieb genommen werden. Höchste Desinfektionswirkung: WCD² garantiert eine dauerhafte und nachhaltige Desinfektion des Prozesswassers. WCD² verhindert die Keim- und Biofilmbildung an den wasserführenden Oberflächen von Leitungen, Tanks, etc. Einfaches und sicheres Handling: Leichte und unkomplizierte Inbetriebnahme durch selbsterklärendes Touch-Bedienfeld. Minimale Anforderungen an den Arbeitsschutz. Keine Arbeitsplatzbelastung durch Geruch, Emissionen, etc. Automatische Protokollierung des Desinfektionsvorganges. Nahezu wartungsfreier Betrieb. Geringster Folgeaufwand: Aufwendiger Grundreinigungsprozess entfällt. Keine Zugabe von Wasserstoffperoxid notwendig. Keine Zugabe sonstiger Desinfektionsmittel notwendig. Kein regelmäßiger Wasserwechsel erforderlich (dauerhafte Trinkwasserqualität gegeben). Geräteschonende Desinfektion sichergestellt (kein Verschleiß). Laufende Betriebskosten vernachlässigbar.

Parkring 1
8712 Niklasdorf, Österreich

Ihre Kontaktperson zur Lösung

Wolfgang Staber