Starthilfe bei Gründung und ersten Aktivitäten (F&E, -überleitung, Produktentwicklung, Markteintritt)

Das Ziel ist es, die Gründung und das überdurchschnittliche Wachstum von wettbewerbsfähigen, technologie- beziehungsweise wachstumsorientierten und | oder innovativen KMU zu fördern. Der Schwerpunkt liegt bei Projekten, die eine besondere Herausforderung für die Unternehmensentwicklung darstellen, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig herzustellen beziehungsweise zu verbessern. Unterstützt werden die Finanzierung der Gründung, die ersten Aktivitäten wie Forschung und Entwicklung, die Forschungs- und Fertigungsüberleitung, die Produktentwicklung und der Markteintritt sowie -aufbau. Das Gesamtprojekt soll einen positiven Beschäftigungseffekt (Mitarbeiteraufbau) auslösen. Diese Förderung setzt vor allem in einer Phase an, in der überregionale Kapitalgeber noch nicht einsteigen.

Eine Förderung des KWF