Grüne Projekte Eco Innovationsclub

6. Mai 2013

 

Der Cleantech Innovators Club von Eco World Styria, TU Graz und IV-Steiermark initiiert neue Kooperationen zwischen Wirtschat und Wissenschaf tzur Weiterentwicklung früner Spitzendtechnologien.Über 100 Ivvivationsveranwortliche aus Wissenschaft und Wirtschaft nutzten beim letzten Event die Möglichkeit, aktuelle Forschungsprojekte kenneznezulernen bzw. vorzustellen.Daneben haben zahlreiche Studenten von steirischen Universitäten und Fachhochschulen heuer erstmals ihre Projekte bei der Green […]


 

Der Cleantech Innovators Club von Eco World Styria, TU Graz und IV-Steiermark initiiert neue Kooperationen zwischen Wirtschat und Wissenschaf tzur Weiterentwicklung früner Spitzendtechnologien.

Über 100 Ivvivationsveranwortliche aus Wissenschaft und Wirtschaft nutzten beim letzten Event die Möglichkeit, aktuelle Forschungsprojekte kenneznezulernen bzw. vorzustellen.

Daneben haben zahlreiche Studenten von steirischen Universitäten und Fachhochschulen heuer erstmals ihre Projekte bei der Green Tech Challenge Präsentiert.

Für ihre Konzepte bei fibag und KWB wurden Silke Heisss (FH Campus 02) und Michael Pusterhofer (Montanuni Leoben) ausgezeichnet.

Medianet, 3.5.2013

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Webinar „Online Meetings und Workshops effektiver gestalten“

Viele von Ihnen arbeiten nun im Home-Office, das Online-Meeting ist damit der Kern der Zusammenarbeit im Team und mit Kunden. mehr →


Sensoreier warnen vor Bränden

Beim studentischen Hackathon „Green Tech Jam 2020“ tüftelten Studierende an neuen Produkten und Dienstleistungen für Green Tech Unternehmen. mehr →


Challenge: 1000 grüne Lösungen

Die Solar Impulse Foundation fördert Lösungen zum Schutz der Umwelt und zeichnet sie mit internationalem Gütesiegel aus. mehr →