Das Green Tech Valley

Das Green Tech Valley liegt in der Steiermark, im grünen Herzen Österreichs und gilt international als der Hotspot für innovative Energie- und Umwelttechnik. Hier initiiert der Green Tech Cluster Wachstum durch Innovation. Innerhalb des Clusters gestalten rund 220 Unternehmen und Forschungseinrichtungen die grünen Lösungen der Zukunft. Mit 20 globalen Technologieführern innerhalb einer Fahrstunde bildet der Standort eine der höchsten Unternehmenskonzentrationen dieser Branche.
Green Tech Cluster » Green Tech » Standort
 

 

Hier wachsen Unternehmen doppelt so schnell

 

Mehr als über 100 Jahren innovative, zukunftsweisende, grünen Technologien

Die Kaplanturbine ist die treibende Technologie im Bereich der Wasserkraft, die Solarthermie startete hier Ihren Siegeszug und die in der Steiermark entwickelten Recyclingtechnologien und -systeme strahlen in die Welt aus. Aktuelle Weltneuheiten umfassen das erste Gezeiten-Lagunen Kraftwerk, die erste grüne Großbrauerei oder den ersten Turm mit Energieglas nach Grätzel. Die Steiermark ist ein exzellenter Nährboden für Forschung und Entwicklung. Mit einer F&E-Quote von 5,16 % hat sie europaweit eine Spitzenposition als Top-3-Region inne. Die Unternehmen sind seit Clusterbestehen 2005 mit 14 % pro Jahr nahezu doppelt so schnell gewachsen wie die globalen Märkte mit rund 8 % pro Jahr und schaffen über 1.200 Arbeitsplätze pro Jahr. Aktuell werden 91 % der Umsätze auf den globalen Märkten erzielt.

 

Weiß-grüne Technologien mit weltweit großer Wirkung

Auch wenn dieses Green Tech Valley rund um Graz nur 1,2 Mio. Einwohner hat, die hier produzierten Technologien haben auch im globalen Maßstab eine große Wirkung: 550 Mio. Tonnen CO2 haben steirische Lösungen 2017 weltweit eingespart. Das sind 40 mal mehr als die Region emittiert bzw. so viel wie Kanada ausstößt. Allen voran haben 20 % des globalen grünen Stroms ein steirisches Herz: Wasserkaft-, Bio- masse- und Solaranlagen aus dem Green Tech Valley. Die so erzeugten 1.220 TWh entsprechen dem Jahres-Stromverbrauch ganz Indiens mit 1,3 Mrd. Einwohnern.

Im Jahr 2017 haben Biomasse- und Solaranlagen aus diesem Technologie-Hotspot weltweit 100 TWh grüner Wärme und Kälte erzeugt. Das entspricht in etwa dem gesamten Fernwärmebedarf Deutschlands. Im Bereich der Mobilität wurden 2017 rund 960 Mio. Liter Biotreibstoff in steirischen Anlagen erzeugt, ausreichend für 107 Strecken von der Erde zur Sonne. Und die 116.000 Akku-Packs aus der Steiermark treiben 4 % aller in Betrieb befindlichen globalen Elektro- und Hybrid-Autos an. Doch auch das Recycling trägt zur Senkung der Klima-Emissionen z.B. in der Glasindustrie bei: 26 Mio. Tonnen Glas werden weltweit mit steirischen Sortieranlagen recycliert, das ist doppelt so viel wie in der EU gesammelt werden.

 

 

Klimaschutz bringt Wachstum

Die steirischen Green Tech Branche zeigt eindrucksvoll, dass Klimaschutz und wirtschaftliches Wachstum kein Widerspruch sind. Rekordzahlen gibt es bei der Beschäftigung mit erstmals über 25.000 Personen (+7,48 %) und beim Umsatz, der erstmals über 5 Mrd. Euro (+3,66 %) kletterte. Damit sind die umsatzstärksten Umwelttechnikunternehmen im Green Tech Cluster vereint. Die grünen Technologien sind auch ein wahrer Exportschlager: Mehr als 96 % der Maschinen und Produkte werden außerhalb Österreichs verkauft.

 

 

 

 

 

Green Tech Valley Tour für Delegationen

Kommen Sie ins Green Tech Valley und nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, technologische Leuchtturmprojekte sowie besonders innovative Unternehmen im Rahmen der Green Tech Valley Tour zu erleben.

 

Buchen Sie hier Ihre Green Tech Valley Tour!
Sie können zwischen einer Green Energy, einer Green Building und einer Green Resources Tour wählen oder ganz einfach selbst eine Tour individuell zusammenstellen. Am unteren Ende der Seite können Sie Ihre gewählte Tour buchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!