Gold und Silber für den Geschäftsbericht der ANDRITZ-GRUPPE

29. Juli 2010

 

Internationale Auszeichnung für Faschingbauer & Schaar


 

Beim ARC-Award in New York – dem weltweit renommiertesten und größten Wettbewerb für Geschäftsberichte mit jährlich 1.800 Einreichungen aus 25 Ländern – wurde der von der Grazer Werbeagentur Faschingbauer & Schaar gestaltete ANDRITZ-Geschäftsbericht 2009 zweifach ausgezeichnet:

– In der Kategorie „Cover“ wurde die Darstellung des Unternehmens im Krisenjahr 2009 unter dem Motto „Stürmische Zeiten – Stabile Basis“ mit Gold prämiert.
– Für die grafische Gesamtgestaltung (Layout, Design) wurde der Geschäftsbericht in der Kategorie „Interior Design“ mit Silber ausgezeichnet.

Inhaltliche Hauptbotschaft waren die Herausforderungen für das Unternehmen im Krisenjahr 2009 und wie diese erfolgreich bewältigt wurden. Die herausragende Konzeption und Umsetzung dieses Themas war Anlass für die Jury, den ANDRITZ-Geschäftsbericht in zwei Kategorien an die Spitze zu stellen.

Faschingbauer & Schaar hatte bereits im Vorjahr für den ANDRITZ-Geschäftsbericht 2008, der unter dem Motto „Global Care“ stand, einen ARC-Award in Silber erhalten. „Da für börsennotierte Unternehmen der Geschäftsbericht zu den wichtigsten Unternehmenspublikationen gehört, freut uns die erneute Auszeichnung ganz besonders auch für unseren Kunden“, erklärt Agentur-Geschäftsführer Dieter Faschingbauer.

Kunde:
ANDRITZ AG, Graz
Kontakt: Oliver Pokorny, Corporate Communications & Investor Relations

Agentur:
Faschingbauer & Schaar, Graz
Kontakt: Dieter Faschingbauer
Art Director: Peter Schaffer

Quelle: ANDRITZ AG, 29. Juli 2010

Cover

 

Weitere News zu diesem Thema

don’t waste//invest

Abfall ist ein wertvoller Stoff; um ihn zu verwalten und zu verarbeiten, sind Know-how und Technologie erforderlich. Wie können Abfallfraktionen unternehmerisch werden? Intelligente Lösungen dafür und mehr finden Sie hier. mehr →


Nachlese: Green Tech Summit 2020

Am 16. September fand der Green Tech Summit 2020 in den Wiener Börsesälen statt, wo sich rund 50 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Umwelt-Leitunternehmen mit Bundesministerin Gewessler trafen, um konkrete Anregungen für künftige Schritte zu geben. Wir haben für Sie die fachlichen Diskussion dokumentiert und zusammengefasst. mehr →


The Future of Climate & Circular Solutions

Beim Stanford University-Expertentalk und bei den anschließenden Strategie-Workshops, trafen sich namhafte ForscherInnen und UnternehmerInnen gemeinsam mit dem ICS und dem Green Tech Cluster, um über technologische Highlights und Lösungen für eine grünere Kreislaufwirtschaft zu sprechen. mehr →