post

Schutzschild-DIY-Kit für Afrika

6. April 2020

 

Aufgrund des massiven Bedarfs an persönlicher Schutzausrüstung vor allem in Afrika hat plasticpreneur ein Selbstbauwerkzeug entwickelt, mit dem ein CE-zertifiziertes Schutzschild aus PET-Flaschen vor Ort erzeugt werden kann. Dieses Kit besteht aus einem Hand-Shredder, der kompakten Spritzgußmaschine und Formen. Die erste Anwendung erfolgt nun in einem Krankenhaus in Uganda.


 

Recycelte Schutzschilder made in Austria

 

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus bzw. COVID-19 und dem damit einhergehenden Engpass an Sicherheitsausrüstung setzt das innovative Startup plasticpreneur auf die Herstellung von Gesichtsschutzmasken aus recyceltem Kunststoff. Die in Österreich produzierten Face Shields bieten einen sicheren Schutz und punkten neben einem elastischen Knopflochband für Tragekomfort durch ein austausch- und waschbares Schild. Durch den Erwerb der Face Shields können Sie zugleich etwas Gutes tun – für jedes verkaufte Exemplar wird ein zusätzliches angefertigt und an Menschen in Not gespendet. Nähere Details dazu finden Sie in der Produktbeschreibung, Bestellungen richten Sie bitte an products@plasticpreneur.com.

Für große Bedarfsmengen besteht zudem die exklusive Möglichkeit, eine Produktionsmaschine zu erwerben, um lokal ausreichend Gesichtsschutzmasken herstellen zu können. Darüber hinaus kann der Verwendungszweck der Maschine einfach auf weitere Produkte modifiziert werden. Bei Interesse steht Ihnen Sören Lex sehr gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

 
 

Kontakt

Sören Lex
plasticpreneur / doing circular gmbh
+43 (0) 699 10 30 20 70
hello@plasticpreneur.com
http://www.plasticpreneur.com

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Start für Einreichung zum Green Tech Summer Graz 21

Du studierst an einer Uni oder Hochschule und hast eine Idee für ein Klimaschutz-Startup? Dann bewirb dich für den Green Tech Summer Graz! mehr →


Nachlese: Webinar New&Integrated Mobility

Im Green Tech Radar Webinar vom 23.02.2021 wurden zukünftige Geschäftschancen an der Nahtstelle von Energie & Mobilität aufgezeigt sowie aktuelle Entwicklung und Trends vorgestellt. mehr →


Green Tech Valley ist globales Labor für digitale Kreislaufwirtschaft

Neue Forschungs- und Entwicklungsprojekte im industriellen Konsortium „circulAr fuTure“ heben den Süden Österreichs auf die Weltbühne. 10 Partner arbeiten gemeinsam an der Vision einer durchgängig digitalisierten Kreislaufwirtschaft mit deutlich höheren Recyclingraten. mehr →