post

Geschäftschancen an der Nahtstelle zwischen Energie und Mobilität

25. Januar 2021

 

Neue und integrierte Mobilität umfasst weit mehr als der frühere Begriff Verkehr. Der neue Mobilitätsbegriff ist zunehmend vernetzt und automatisiert, weißt alternative Antriebe und Werkstoffe auf und wird in neuen Formen genutzt und auch als Dienstleistung angeboten. Das neue Green Tech Radar beleuchtet zukünftige Geschäftschancen und Entwicklungen an der Nahtstelle von Energie und Mobilität und fokussiert dabei auf die technologischen und rechtlichen Treiber sowie auf Anwendungsfälle in verschiedenen Bereichen. Am 23. Februar 2021 findet um 14:00 Uhr ein Webinar mit anschließendem Workshop zum Green Tech Radar statt.


 

New & Integrated Mobility –  Zukünftige Geschäftschancen an der Nahtstelle von Energie & Mobilität

Neue und integrierte Mobilität umfasst weit mehr als der frühere Begriff Verkehr, im Kern steht zwar weiterhin die örtliche Veränderung von Personen und Gütern mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln, der neue Mobilitätsbegriff ist allerdings zunehmend vernetzt und automatisiert, weißt alternative Antriebe und Werkstoffe auf und wird in neuen Formen genutzt und auch als Dienstleistung angeboten.

 

Das neue Green Tech Radar

Komprimiert auf 6 Seiten beleuchtet die neue Ausgabe des Green Tech Radars zukünftige Geschäftschancen und Entwicklungen an der Nahtstelle von Energie und Mobilität. Die zentrale Radargrafik fokussiert dabei auf die technologischen und rechtlichen Treiber sowie auf Anwendungsfälle in verschiedenen Bereichen. Das Radar „New & Integrated Mobility“ ist beim Green Tech Cluster exklusiv für Cluster-Partner erhältlich. Anfragen bitte an Johannes Kohlmaier.

 

Webinar & Workshop

Am 23. Februar 2021 findet um 14:00 Uhr ein Webinar mit anschließendem Workshop zum Green Tech Radar statt.
 

Webinar: 14:00 – 15:00 Uhr

  • New and Integrated Mobility – Zukünftige Geschäftschancen an der Nahtstelle von Energie und Mobilität (Marlene Doiber, tbw research)
  • Praxisbeispiel Porto Santo: Eine Insel zeigt neue Wege für eine umfassende Sektorkopplung (Patrizia Ilda Valentini, Renault Österreich)
  • Praxisbeispiel Mobility as a Service weiter gedacht: Ridesharing & lokale Wertschöpfung (René Schader, ummadum)

Hier kommen Sie zur Anmeldung für das Webinar.

 

Workshop: 15:00 Uhr – 16:30 (Max. 20 TeilnehmerInnen)

Aufbauend auf den Inhalten des Webinars haben Sie im anschließenden Online-Workshop die Möglichkeit, neue Geschäftsmodelle und Innovationsprojekte anzuarbeiten und dabei die fachliche Expertise von tbw research zu nutzen.

Hier kommen Sie zur Anmeldung für den Workshop (exklusiv für Mitglieder im Green Tech Cluster und Green Energy Lab Innovators Circle).

 

 

Das Radar wurde vom Green Tech Cluster in Kooperation mit dem Green Energy Lab umgesetzt und inhaltlich mit Marlene Doiber von tbw research ausgearbeitet.

 

 
 

Kontakt

Johannes Kohlmaier
Green Tech Cluster
+43 316 40 77 44 14
kohlmaier@greentech.at
http://www.greentech.at

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Webinar New&Integrated Mobility

Im Green Tech Radar Webinar vom 23.02.2021 wurden zukünftige Geschäftschancen an der Nahtstelle von Energie & Mobilität aufgezeigt sowie aktuelle Entwicklung und Trends vorgestellt. mehr →


Green Tech Valley ist globales Labor für digitale Kreislaufwirtschaft

Neue Forschungs- und Entwicklungsprojekte im industriellen Konsortium „circulAr fuTure“ heben den Süden Österreichs auf die Weltbühne. 10 Partner arbeiten gemeinsam an der Vision einer durchgängig digitalisierten Kreislaufwirtschaft mit deutlich höheren Recyclingraten. mehr →


Aufbruch in eine grüne Finanz-Zukunft

Das Austrian Green Investment Pioneers Programm von klimaaktiv in Kooperation mit dem Umweltbundesamt erleichtert Unternehmen, Banken und Investoren den Einstieg in grüne Projekte und unterstützt beim Auf- und Ausbau zukunftsweisender und nachhaltiger Geschäftsmodelle, die einen Beitrag zur Erreichung der österreichischen Klima- und Energieziele leisten. mehr →