Geglückter Weltrekordversuch: Eisblock mit WDVS geschützt

2. September 2010

 

In Kärnten wurde im Feber ein zwei Tonnen schwerer Eisklotz mit 30 cm WDVS StoTherm Classic verpackt. Ende August wurde er ausgepackt und das Ergebnis ist neuer Weltrekord: Mehr als die Hälfte des Eises hielt der Sommerhitze stand.


 

Im Feber wurde der Eisblock mit der 30 Zentimeter dicken Passivhausdämmung von Sto verpackt. Sieben Monate lang war das Eis den warmen Außentemperaturen ausgesetzt. Noch nie wurde Eis über so lange Zeit hindurch verpackt. Doch StoTherm Classic hält, was es verspricht: Trotz der Rekordhitze im Juli – Kärnten war mit einer Temperaturabweichung von plus 2,8°C im Juli das „heißeste“ Bundesland Österreichs – schützte das Dämmsystem das Eis im Inneren. Doch all die Sorgen waren unbegründet: Am 22. August bei 30 Grad Celsius Außentemperatur enthüllten die Sto-Mitarbeiter den Eisblock. Zum Erstaunen der unzähligen Schaulustigen haben 56 Prozent des Eisblocks die sommerliche Hitze überstanden.

Neuer Weltrekord dank StoTherm Classic
StoTherm Classic ist somit nicht nur im Winter ein idealer Kälteschutz, auch im Sommer schützt es optimal vor Hitze.

Eisblock-beim-Auspacken

Eisblock-vor-dem-Einpacken

 

Weitere News zu diesem Thema

don’t waste//invest

Abfall ist ein wertvoller Stoff; um ihn zu verwalten und zu verarbeiten, sind Know-how und Technologie erforderlich. Wie können Abfallfraktionen unternehmerisch werden? Intelligente Lösungen dafür und mehr finden Sie hier. mehr →


Nachlese: Green Tech Summit 2020

Am 16. September fand der Green Tech Summit 2020 in den Wiener Börsesälen statt, wo sich rund 50 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Umwelt-Leitunternehmen mit Bundesministerin Gewessler trafen, um konkrete Anregungen für künftige Schritte zu geben. Wir haben für Sie die fachlichen Diskussion dokumentiert und zusammengefasst. mehr →


The Future of Climate & Circular Solutions

Beim Stanford University-Expertentalk und bei den anschließenden Strategie-Workshops, trafen sich namhafte ForscherInnen und UnternehmerInnen gemeinsam mit dem ICS und dem Green Tech Cluster, um über technologische Highlights und Lösungen für eine grünere Kreislaufwirtschaft zu sprechen. mehr →