Know-Center GmbH Research Center for Data-Driven Business & Big Data Analytics

Das Know-Center ist eines der führenden europäischen Forschungszentren für Data-Driven Business und Artificial Intelligence.

Seit 2001 werden namhafte Unternehmen dabei unterstützt Daten als Erfolgsfaktor für ihr Unternehmen zu nutzen. Für die Datenanalyse greift das Know-Center dabei auf aufgebaute Big Data- als auch High Performance Computing (HPC)-Infrastrukturen zurück.
Als fixer Bestandteil der europäischen Forschungslandschaft wickelt das Zentrum sehr erfolgreich zahlreiche Projekte und Auftragsforschung auf EU- und nationaler Ebene ab. Das im Rahmen von COMET geförderte K1-Kompetenzzentrum ist außerdem die führende Ausbildungsstätte für Data-Scientists in Österreich und bietet ebenfalls eine Bandbreite an Al-Trainings und Beratung für Firmen an. Das Zentrum wurde bereits zum dritten Mal von der Big Data Value Association mit dem Label „BDVA i-Space Silver Award“ ausgezeichnet.

Zahlen und Fakten

- 130+ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 20+ Nationen
- 700+ erfolgreich abgewickelte Industrie Projekte
- 90+ Partner aus der Wirtschaft
- 100+ Partner aus der Wissenschaft
- 50+ Publikationen in herausragenden internationalen Venues

Unsere Mission

- Wir erhöhen die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Steiermark, indem wir Big Data und Artifical Intelligence Forschungskompetenzen bündeln und mit Unternehmen koppeln.
- Wir verbessern die Wettbewerbsfähigkeit unserer Partnerunternehmen und Kunden, indem wir die Entwicklung von Know-How und Innovationen in Unternehmen unterstützen.
- Wir werben Fördermittel (EU, FFG, SFG…) ein, um neue Forschungs- und Innovationsthemen zu bearbeiten und unsere Partnerunternehmen für die Zukunft gut aufzustellen.
- Wir fördern mit unserer jährlichen AI-KNOW – Nachfolger der i-KNOW – Wissenstransfer und Netzwerkaufbau zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.
- Wir kooperieren mit internationalen wissenschaftlichen Einrichtungen und verbreiten neueste Ergebnisse in Publikationen.
- Wir tragen zu einem erhöhten Qualifikationsgrad in der Region bei, indem wir hochqualifizierte Expertinnen und Experten für Wissenschaft und Wirtschaft aufbauen.

Mehr über das Know-Center: www.know-center.at

Know-Center GmbH Research Center for Data-Driven Business & Big Data Analytics

Inffeldgasse 13/6
8010 Graz, Österreich
Ihre allgemeine Kontaktperson
Robert Ginthör
CTO

Dieses Unternehmen ist Clusterpartner bei
 

Know-Center GmbH Research Center for Dat ...

Das Know-Center bietet Unternehmen Auftragsforschung auf Spitzenniveau zu Big Data, Künstliche Intelligenz und datengetriebenen Geschäftsmodellen und hilft damit großen und kleinen Firmen, sich einen digitalen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

 

Know-Center GmbH Research Center for Dat ...

Der Data Value Check hilft Unternehmen Mehrwert aus digitalen Daten zu schaffen und damit eine datengetriebene Wertschöpfung zu etablieren.

 

Know-Center GmbH Research Center for Dat ...

Mit Timefuse visualisieren und analysieren MitarbeiterInnen im Handumdrehen sehr große Datenmengen. Die Analyse ist interaktiv, visuell und so intuitiv, sodass Sie nicht zum Datenwissenschafter werden müssen.

 

Auftragsforschung auf Spitzenniveau für Unternehmen
Das Know-Center bietet Unternehmen Auftragsforschung auf Spitzenniveau zu Big Data, Künstliche Intelligenz und datengetriebenen Geschäftsmodellen und hilft damit großen und kleinen Firmen, sich einen digitalen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Als österreichisches Kompetenzzentrum für Big Data, künstliche Intelligenz und datengetriebene Geschäftsmodelle betreibt das Know-Center seit seiner Ausgründung aus der TU Graz im Jahr 2000 angewandte Forschung mit mehr als 130 Datenwissenschaftlern. Damit stehen steirischen Unternehmen außergewöhnliche Forschungsdienstleistungen in den Bereichen Data Management, Data Security, Knowledge Discovery, Knowledge Visualization, Social Computing und Data-driven Business am Standort zur Verfügung.

Das Know-Center verfügt auch über ein umfangreiches internationales Netzwerk, kooperiert mit über 100 Universitäten und Forschungszentren und leitet zahlreiche europäische Initiativen, darunter etwas das European Network of National Big Data Centers, dem 58 Datenzentren in ganz Europa angehören. Unternehmen, die internationale Forschungspartner suchen oder Konsortien für Förderprojekte bilden möchten, sind also ebenfalls beim Know-Center an der richtigen Adresse.

Das Angebot des Know-Centers umfasst Forschungsdienstleistungen, die von beratenden Tätigkeiten über die Entwicklung von Demonstratoren bis zur langjährigen Begleitung unternehmensinterner Forschungsabteilungen in ausgewählten Themen und der Bereitstellung von Arbeitskräften auf Doktoratsniveau reichen.

zur Produktwebsite →

   
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Wolfgang Kienreich
Director Business & Markets
 
Consulting für datengetriebene Wertschöpfung – Data Value Check
Der Data Value Check hilft Unternehmen Mehrwert aus digitalen Daten zu schaffen und damit eine datengetriebene Wertschöpfung zu etablieren.

In jedem Unternehmen kursieren eine Menge wertvoller Daten, die noch viel zu wenig genutzt werden. Mittels dem von Know-Center entwickelten Data Value Check beantworten wir mit Ihnen gemeinsam die Frage nach dem Wert Ihrer Daten und generieren in einem mehrstufigen Prozess erfolgversprechende datengetriebene Use Cases, die Einsparungspotenziale, Wettbewerbsvorteile oder Zugang zu neuen Geschäftsfeldern eröffnen.

Mit dem Data Value Check erhalten Sie eine fundierte Aussage über die Realisierbarkeit Ihrer datengetriebenen Use Cases, unter Einbeziehung der wirtschaftlichen und technischen Gesichtspunkte sowie der rechtlichen Perspektive dazu. (DSGVO, Urheberrecht,…usw.) Durch diesen 360° Rundumblick, ermöglicht Ihnen der Data Value Check einerseits eine erleichterte Entscheidungsfindung, andererseits aber auch eine Sensibilisierung auf die Anforderungen und Möglichkeiten im Umfeld von Data Analytics, Künstlicher Intelligenz und Big Data.

Neben dem Data Value Check bietet das Know-Center weitere Dienstleistungen rund um das Thema Data-driven Business an. Das Angebot reicht von Schulungen zu KI und Big Data über Coaching und Organisationsentwicklung bis hin zum Design von datengetriebenen Produkten/Services sowie der Unterstützung bei der Entwicklung von Strategien, mit denen ein Unternehmen zu einem datengetriebenen Unternehmen werden kann.

zur Produktwebsite →

zum Produktvideo →

   
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Robert Ginthör
CTO
 
Analyse von Zeitseriendaten
Mit Timefuse visualisieren und analysieren MitarbeiterInnen im Handumdrehen sehr große Datenmengen. Die Analyse ist interaktiv, visuell und so intuitiv, sodass Sie nicht zum Datenwissenschafter werden müssen.

Die Herausforderung: Überraschende Produktionsunterbrechungen, unvorhersehbare Qualitätsschwankungen, unerwünschte Stillstandszeiten, fehlende Zusammenhänge zwischen einzelnen Ursachen. Viele Herausforderungen im Produktionsalltag sind durch einen Blick in die Welt der Daten frühzeitig erkennbar. In modernen, hochautomatisierten Produktionsanlagen liefern tausende Mess- und Steuerelemente jede Sekunde wertvolle Informationen. Wer es schafft, diese Informationen zu integrieren, zu analysieren und mit historischen Daten in Verbindung mit unterschiedlichen Bewertungskriterien als Entscheidungsgrundlage zu kombinieren und zu verwenden, gewinnt einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Das Werkzeug: Mit Timefuse analysieren Qualitätsmanager, Anlagenentwickler, Service- und Wartungstechniker und viele andere Schlüsselpersonen im Handumdrehen sehr große Datenmengen. Die Analyse ist interaktiv, visuell und so intuitiv, sodass Sie nicht zum Datenwissenschaftler werden müssen, um von den Ergebnissen zu profitieren.

Das Schlüsselkapital - Erfahrungswissen der Mitarbeiter: Timefuse ermöglicht die Suche nach Mustern in sehr großen Datenmengen. Skizzieren Sie Ihren Verdacht, markieren Sie ähnliche Datenreihen und lassen Sie Timefuse alle historischen Vorkommnisse vergleichbaren Verhaltens finden. Sehen Sie die Resultate als Relevanz sortierte Liste mit Vorschau, um Temperaturschwankungen vor dem Ausfall, oder Vibrationen, die zu einem Qualitätsrückgang führen, rechtzeitig identifizieren und interpretieren zu können.

Handlungsrelevantes Wissen: Timefuse findet nicht nur Muster in Zeitserien, sondern verknüpft diese auch mit Dokumenten. Wie wurde beim letzten ähnlichen Stillstand reagiert? Welche Wartungsmaßnahmen sind für diesen Zeitpunkt vorgeschrieben? Wurde schon einmal ein ähnliches Problem erkannt und berichtet? Timefuse lernt kontinuierlich, erkennt Zusammenhänge und versorgt Sie mit relevanten Informationen zur richtigen Zeit, in der passenden Form. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit situativ die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Annotieren - die neue Kulturtechnik: In den Daten stecken die Beweise, aber in den Köpfen steckt das Wissen. Ihre Experten interpretieren Muster, die von Timefuse gefunden werden und notieren diese Interpretationen für markierte Datenbereiche. So entstehen Annotationen, die Wissen und Daten verknüpfen. Timefuse kann so Expertenmeinungen zu Datenanomalien finden, die Wartung und Instandhaltung optimieren, oder Datenbeispiele zu Expertenwissen für Schulungen bereitstellen.

zur Produktwebsite →

zum Produktvideo →

   
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Wolfgang Kienreich
Director Business & Markets
 
 
 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin