FH CAMPUS 02 – Institut für Innovationsmanagement

Die Studienrichtung Innovationsmanagement an der Fachhochschule CAMPUS 02 in Graz: BACHELORSTUDIUM: WirtschaftsingenieurIn mit Schwerpunkt Innovation, MASTERSTUDIUM mit Schwerpunkt "Innovation Leadership"

Die Studienrichtung Innovationsmanagement an der Fachhochschule CAMPUS 02 in Graz, gegründet 2005, ist Österreichs erste Studienrichtung, die sich zu 100 Prozent dem Thema Innovationsmanagement widmet.
Aktuell absolvieren rund 180 Studierende zum größten Teil berufsbegleitend das Bachelor- und Masterstudium Innovationsmanagement.

Innovation ist das Finden und Umsetzen einer Idee in ein neues Produkt, Dienstleistung oder Geschäftsmodell, wodurch es zu einer Wertsteigerung für das Unternehmen und dessen Kunden kommt.

Die Studienrichtung umfasst 2 Studien:

• BACHELORSTUDIUM INNOVATIONSMANAGEMENT: WirtschaftsingenieurIn mit Schwerpunkt Innovation
Die Studieninhalte im 6 semestrigen Bachelorstudium sind breit gefächert und stellen eine Kombination aus Wirtschaft, Technik, Innovationsmanagement und Soft Skills dar.
Der Fokus liegt dabei auf ein interdisziplinäres Verständnis von Technik und Wirtschaft mit absoluter Fachkompetenz im systematischen Innovieren
Unsere AbsolventInnen werden zu WirtschaftsingenieurInnen mit einer Spezialisierung im Bereich Innovationsmanagement ausgebildet.
Das Studium ist nebenberuflich zusätzlich zu einem Full-Time-Job möglich, aber auch MaturantInnen können gleich nach der Matura das berufsbegleitende Bachelorstudium Innovationsmanagement beginnen. Berufstätigkeit ist keine Voraussetzung für das Studium.

• MASTERSTUDIUM INNOVATIONSMANAGEMENT: mit Schwerpunkt "Innovation Leadership"
Das 3 semestrige Masterstudium konzentriert sich auf das Entwickeln und umsetzen von Geschäftsmodellen und Innovationsstrategien, wobei die Studierenden in der Lage sind Führungsverantwortung zu übernehmen.
Wie das Bachelorstudium ist das Masterstudium nebenberuflich zusätzlich zu einem Full-Time-Job möglich. Berufstätigkeit ist aber keine Voraussetzung für das Studium.

Die Studienrichtung orientiert sich an aktuellen Entwicklungen in der Innovationsforschung und richtet seine Forschungsthemen kontinuierlich an den drei wesentlichen Stoßrichtungen aus:
• Entwicklung von Innovationstheorien
Diese versuchen wesentliche Ursachen-Wirkungszusammenhänge zu erklären und auf diese Weise zu einem besseren Verständnis der Gestaltung von Innovationsprozessen beizutragen.
• (Weiter-)Entwicklung und Diffusion von systematischen Innovationsansätzen
Diese Forschungsrichtung versucht Methoden und Instrumente zu entwickeln, die bei der praktischen Durchführung von Innovationsaufgaben Hilfestellung geben. Besonders aktuelle Beispiele derartiger systematischer Ansätze sind TRIZ und Funktionsorientiertes Patentmanagement.
• Empirische Erfolgsfaktorenforschung
Eine weitere wesentliche Forschungsrichtung ist die Suche nach Erfolgsfaktoren im Bereich des Innovationsmanagements. Die Erfolgsfaktorenforschung versucht, aus der Analyse empirischer Daten allgemein gültige Erkenntnisse für den Innovationserfolg zu gewinnen.

Als Partner der Wirtschaft arbeiten wir eng mit Unternehmen aller Wirtschaftssektoren zusammen und stellen unsere Leistungen in den Dienst der Unternehmen. Unser Fokus lässt sich beschreiben als „Systematisches Suchen, Gestalten und Vorantreiben von Innovationen“.
Unsere Kernkompetenzen (Forschungsschwerpunkte) liegen dabei in den Bereichen:
• Systematisches Innovieren: TRIZ-Methoden und Werkzeuge, Trends, Business Innovations, Business Development
• Innovationsmarketing: Systematische Erfassung von KundInnenbedürfnissen, KundInnenintegration im Innovationsprozess, Marktorientierte Steuerung von Innovationsprozessen
• Intellectual Business: Integration von Intellectual Property in das betriebliche Management von KMU

FH CAMPUS 02 – Institut für Innovationsmanagement

Körblergasse 126
8021 Graz, Österreich
Ihre allgemeine Kontaktperson
Hans Lercher

Dieses Unternehmen ist Clusterpartner bei
 

FH CAMPUS 02 – Institut für Innova ...

Um im Wettbewerb bestehen zu können, brauchen Unternehmen innovative Ideen, neue und verbesserte Produkte oder auch Dienstleistungen sowie den richtigen Zugang zum Markt.

 

FH CAMPUS 02 – Institut für Innova ...

RESTART-UP: Wir denken Unternehmen neu. Wir unterstützen Sie beim RESTART und helfen Ihnen, bestehende Angebote zu erneuern, neue Produkte oder Services zu entwickeln oder Ihr Geschäftsmodell zu überdenken.

 

Von der Idee bis zur Wertschöpfung
Um im Wettbewerb bestehen zu können, brauchen Unternehmen innovative Ideen, neue und verbesserte Produkte oder auch Dienstleistungen sowie den richtigen Zugang zum Markt.

Als unternehmensorientierte Fachhochschule stellt die FH CAMPUS 02 zu diesen Bereichen umfangreiche Leistungen für die Wirtschaft bereit. Die aktive Unterstützung der steirischen Unternehmen ist der Auftrag – von der Idee bis zur Wertschöpfung.

Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung sind an der FH CAMPUS 02 untrennbar mit dem Nutzen der Ergebnisse für die Wirtschaft verbunden. Hier zählen innovative Ansätze auf wissenschaftlichem Niveau, strukturiertes Vorgehen und nutzenorientierte Lösungskompetenz. Besondere Stärken der Forschung und Entwicklung an der FH CAMPUS 02 sind die Erstellung und Umsetzung praxistauglicher Konzepte bis zum funktionsfähigen Prototypen sowie die Erarbeitung hilfreicher branchenunabhängiger Instrumente für Unternehmen.

Innovation

Ausgangspunkt für neue oder verbesserte Produkte und Dienstleistungen sind gute, tragfähige Ideen. Die FH CAMPUS 02 verfügt über das methodische Wissen zum systematischen Generieren derartiger Ideen und unterstützt in allen Themenbereichen – von der Idee bis zur Umsetzung. Diese Expertise schafft einen strukturierten Zugang zu neuen Produktkonzepten und Produktverbesserungen sowie zu innovativen Serviceleistungen im Dienstleistungsbereich – zur Steigerung des Wettbewerbsvorteils.

Technologietransfer

Zahlreiche neue Technologien entwickeln sich rasant und bieten neue Möglichkeiten in der Produktion und Dienstleistung. Für KMU ist es hierbei neben dem Tagesgeschäft eine Herausforderung, geeignete Technologien herauszugreifen. Die Expert*innen der FH CAMPUS 02 arbeiten in ihren Themenbereichen auf dem neuesten Stand der Technik. Dank dieses Wissens können sie für die jeweilige Problemlösung die wirtschaftlich sinnvollste neue Technologie empfehlen und prototypisch umsetzen. Zugleich werden neue Erkenntnisse aus Forschungsprojekten umsetzungsorientiert erarbeitet und der steirischen Wirtschaft unmittelbar verfügbar gemacht.

zur Produktwebsite →

   
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Hans Lercher
 
INNOLAB
RESTART-UP: Wir denken Unternehmen neu. Wir unterstützen Sie beim RESTART und helfen Ihnen, bestehende Angebote zu erneuern, neue Produkte oder Services zu entwickeln oder Ihr Geschäftsmodell zu überdenken.

Restart-up bedeutet, dass in etablierten Strukturen durch Innovation neuer Drive geschaffen wird. Das INNOLAB begleitet Unternehmen bei diesem Prozess – vom Unternehmens-Check über die Ideenentwicklung und die Umsetzungsplanung bis hin zur tatsächlichen Realisierung.

Als Treiber der Wirtschaft ist die WKO Steiermark dabei unser optimaler Partner. Unsere Leistungen werden von der WKO Steiermark finanziert und stehen damit allen steirischen Unternehmen zur Verfügung, die mit innovativen Ideen und dem Restart-up-Gedanken in die Zukunft gehen wollen.

Aktuelles Know-how aus der Forschung der Studienrichtung Innovationsmanagement an der FH CAMPUS 02 fließt laufend in unsere Arbeit ein.

zur Produktwebsite →

   
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Nadja Schönherr
Leitung INNOLAB
 
 
 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin