Fast Forward Award – Staatspreis Innovation 2021

20. Oktober 2020

 

Die innovativsten Firmen Österreichs treten jedes Jahr zum Staatspreis Innovation an. Ausgezeichnet werden Leistungen, die nicht nur in Teilbereichen, sondern einzelwirtschaftlich und volkswirtschaftlich, aber auch gesellschafts- und umweltpolitisch höchsten Ansprüchen gerecht werden.​


 

Vertreten Sie die Steiermark beim Staatspreis Innovation!

In Anbetracht der derzeitigen Herausforderungen für steirische Unternehmen und unser aller Gesundheit sowie Sicherheit setzen wir den Fast Forward Award im Jahr 2020 aus. Wir danken vielmals für Ihr Verständnis.

Stattdessen laden wir Sie herzlich dazu ein, sich als steirischer Kandidat für den Staatspreis Innovation bzw. die hochdotierten KMU-Sonderpreise ECONOVIUS und VERENA im Herbst 2021 zu bewerben. Die Bewerbung ist ab sofort bis 15. November 2020 möglich. Alle weiteren Informationen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre aussichtsreichen Projekte und sind stolz, die besten als Repräsentanten der steirischen Innovationskraft nach Wien zu entsenden. Bereits 20 Unternehmen konnten die renommierten Auszeichnungen in die Steiermark holen.

Selbstverständlich wird der Wirtschaftspreis des Landes Steiermark zurückkommen: Noch frischer, noch edler und innovativer, das versprechen wir Ihnen. Darauf freuen wir uns mit Ihnen – auf baldiges Wiedersehen!

Ihre Steirische Wirtschaftsförderung SFG
im Namen des gesamten Wirtschaftsressorts

 

Weitere News zu diesem Thema

Innovative Speicherlösung für E-Batterien

Batterien alter E-Autos ein zweites Leben zu geben, ist ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Das Green Energy Lab Projekt „SecondLife Batteries“ schaffte in nur drei Jahren den Weg von der Forschung in den Markt. mehr →


Wirtschaftsressort startet Fördercall für innovative Start-ups

Start!Klar plus hilft beim Durchstarten! Start-ups vor dem ersten Investment: Professionell planen mit Maß und Geld mehr →


Nachlese: ANDRITZ ART-Center Eröffnung

Erste exklusive Einblicke ins neue ANDRITZ Recycling Technology Center – kurz ART-Center – konnte man bei der Online-Eröffnung am 12. November erhalten. Durch die im Green Tech Cluster entstandene Kooperation siedelt auch die Montanuniversität Leoben ihr Digital Waste Research Lab an diesem Forschungshotspot an. mehr →