Expertinnen gesucht: FEMtech-Expertinnendatenbank

23. Dezember 2014

 

Die FEMtech-Expertinnendatenbank des BMVIT ist mit mehr als 1.700 eingetragenen Fachfrauen mittlerweile das größte Netzwerk von Expertinnen aus rund 100 Fachgebieten in Österreich, mit dem Schwerpunkt auf Naturwissenschaft und Technik. Sie bietet wertvolle Unterstützung für alle, die Vortragende, Jurymitglieder, Kooperationspartnerinnen, Mitarbeiterinnen, Interviewpartnerinnen etc. suchen. Tragen auch Sie sich als Expertin ein und profitieren Sie von […]


 

Die FEMtech-Expertinnendatenbank des BMVIT ist mit mehr als 1.700 eingetragenen Fachfrauen mittlerweile das größte Netzwerk von Expertinnen aus rund 100 Fachgebieten in Österreich, mit dem Schwerpunkt auf Naturwissenschaft und Technik. Sie bietet wertvolle Unterstützung für alle, die Vortragende, Jurymitglieder, Kooperationspartnerinnen, Mitarbeiterinnen, Interviewpartnerinnen etc. suchen.

Tragen auch Sie sich als Expertin ein und profitieren Sie von den vielen Vorteilen! Der Eintrag dauert ca. 10 Minuten, ist kostenlos und online unter www.femtech.at/expertinnendatenbank möglich. Die FEMtech-Expertinnendatenbank wurde 2004 von der ÖGUT entwickelt und wird seither von ihr betreut.

Weitere Informationen 
Quelle: bmvit – Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie

 

Weitere News zu diesem Thema

Jetzt bei greenstart einreichen!

Booster für grüne Geschäftsideen in den Bereichen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Mobilität und Landwirtschaft. mehr →


100 Millionen für Radverkehr

Gemeinsam investieren Land Steiermark und Stadt Graz bis zum Jahr 2030 rund 100 Millionen Euro in ein breites Maßnahmenpaket für den Radverkehr. mehr →


Nachlese: Green Tech Innovators Club

Rund 110 Expertinnen und Experten aus allen Branchen folgten am 8. Oktober der Einladung der IV Steiermark, der TU Graz und des Green Tech Clusters zum Green Tech Innovators Club. mehr →