Nachlese – ECO Clustertreffen
am Institut für Wärmetechnik der TU Graz

3. Juli 2013

 

Es war das erste ECO Fast Forward 4 you Clustertreffen, das an der Technischen Universität Graz stattfand und es wurde ein höchst interessanter und informativer Spätnachmittag.

Das Institut für Wärmetechnik kann auf eines der größten Universitäts – Labors zurückgreifen und ist auf Grund der Infrastruktur ein bewährter Partner für die Industrie/Wirtschaft. Zahlreiche Projekte auf regionaler als auch europäischer Ebene resultieren daraus.

Zu den Highlights zählte der Rundgang durch das Versuchs-Labor wo die aktuellen Forschungsaktivitäten vorgestellt wurden: Brennstoffzellen, Hydraulik und Speicher, Absorptions-Wärmepumpe, Nasschemie/Phasenwechselmaterialien, Gaschromatografie/FTIR, Klimakammern und Vergaser/Wirbelschicht.

Aus Sicht von Univ. -Professor Christoph Hochenauer, dem Leiter des IWT, liegt das Forschungsinteresse in folgenden Bereichen (Auszug): Verstärkte Nutzung von Sonder-und Ersatzbrennstoffen, Schadstoffreduktion bei Verbrennung, Einsatz kostengünstiger Materialien, Erhöhung von Speicherkapazitäten, alternative Kühlmittel, Fassadenintegrierte Haustechnik, numerische Simulationen…

Das Team der Eco World Styria bedankt sich sehr herzlich für hervorragende Unterstützung durch das IWT!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Zurück zur Übersicht