Energieeffizienz als Erfolgsfaktor

7. Juli 2010

 

 

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist der Energie-Kostenfaktor ein entscheidender Faktor für Unternehmen. Im Rahmen von WINenergy! haben steirische Betriebe die beste Möglichkeit, Energiekosten effizient zu senken.

Bei der in Österreich einzigartigen Initiative kommen kompetente und bestens geschulte WIN-Konsulenten in den Betrieb und schauen sich die Situation vor Ort sehr genau an. Meistens zeigt sich bereits bei der ersten Beratung und Analyse, dass das Energiekosten-Einsparungspotenzial beträchtlich ist. Ein WIN-Konsulent ist in jedem steirischen Bezirk für die Unternehmen da. 120 gibt es derzeit in der Steiermark, und wie wichtig sie sind, zeigt die hohe Nachfrage. Um diesem Trend auch gerecht zu werden, fördert das Land Steiermark diese als Musterinitiative geltende Aktion mit zwei Mal 1.000 Euro. Die ersten 1.000 Euro bekommen die Unternehmen für die Erstberatung durch den WIN-Konsulenten. Nicht nur große Industrieunternehmen, auch kleine und mittlere Unternehmen sollten ihren Energieverbrauch ausrechnen lassen. So etwa hat WIN-Konsulent DI Peter Sattler das Energie-Einsparungspotenzial verschiedenster Branchen unter die Lupe genommen und festgestellt, dass z.B. bei Banken und Versicherungen ein durchschnittliches Strom-Einsparungspotenzial von sechs Prozent vorhanden ist. Zu den größten Kostenfaktoren mit dem höchsten Sparpotenzial gehören: Kühlung, Heizung und Warmwasser, Druckluft, Pumpen und Elektromotoren, die Gebäudehülle, Ventilatoren und Lüftung, Beleuchtung, Büro und EDV. Nur die Fachleute von WINenergy! können herausfinden, wo die Stromfresser stecken, und helfen. Energie wieder effizient zu nutzen und somit Kosten zu senken.

Information
Über 50 Energie-Branchenkonzepte finden Sie unter www.win.steiermark.at/tipps Broschüre kostenlos unter: office@eco.at Liste der Konsulenten unter: www.win.steiermark.at/konsulenten
WINenergy!
Hotline 0316 407744

Quelle: Wirtschaftsnachrichten Süd / 21.06.2010

 

Weitere News zu diesem Thema

don’t waste//invest

Abfall ist ein wertvoller Stoff; um ihn zu verwalten und zu verarbeiten, sind Know-how und Technologie erforderlich. Wie können Abfallfraktionen unternehmerisch werden? Intelligente Lösungen dafür und mehr finden Sie hier. mehr →


Nachlese: Green Tech Summit 2020

Am 16. September fand der Green Tech Summit 2020 in den Wiener Börsesälen statt, wo sich rund 50 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Umwelt-Leitunternehmen mit Bundesministerin Gewessler trafen, um konkrete Anregungen für künftige Schritte zu geben. Wir haben für Sie die fachlichen Diskussion dokumentiert und zusammengefasst. mehr →


The Future of Climate & Circular Solutions

Beim Stanford University-Expertentalk und bei den anschließenden Strategie-Workshops, trafen sich namhafte ForscherInnen und UnternehmerInnen gemeinsam mit dem ICS und dem Green Tech Cluster, um über technologische Highlights und Lösungen für eine grünere Kreislaufwirtschaft zu sprechen. mehr →