Effiziente Biomasse für Japan 

ANDRITZ liefert weiteren PowerFluid-Wirbelschichtkessel mit Biomassefeuerung nach Japan

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Toyo Engineering Corporation, Japan, den Auftrag zur Lieferung eines hocheffizienten, zirkulierenden PowerFluid-Wirbelschichtkessels inklusive Rauchgasreinigungssystem für ein neu zu errichtendes Biomassekraftwerk auf der Insel Honshu, rund 300 km südwestlich von Tokio. Der Beginn des kommerziellen Betriebs ist für 2023 geplant.

Der von ANDRITZ gelieferte PowerFluid-Wirbelschichtkessel zeichnet sich durch niedrigste Emissionen, hohen Wirkungsgrad und hohe Verfügbarkeit sowie große Brennstoffflexibilität aus.

Der Kessel bildet einen wesentlichen Teil eines hocheffizienten Biomassekraftwerks für die Einspeisung grüner Energie ins öffentliche Stromnetz. Das mit Holzpellets und Palmkernschalen befeuerte Biomassekraftwerk wird rund 50 MWel Strom erzeugen.

Dies ist nunmehr bereits der achte PowerFluid-Wirbelschichtkessel innerhalb der letzten zweieinhalb Jahre, den ANDRITZ für den japanischen Markt liefert. Dies bestätigt die umfassenden Fachkenntnisse und anerkannte Kompetenz von ANDRITZ im Bereich biomassebefeuerter Wirbelschichtkessel. ANDRITZ ist einer der weltweit führenden Anbieter von Kesseltechnologien und Anlagen zur Erzeugung von Dampf und Strom aus erneuerbaren und fossilen Brennstoffen und verfügt weltweit über eine Vielzahl an sehr erfolgreichen Referenzen.

Kontakt

Michael Buchbauer
ANDRITZ