Die Science Tower Challenge 2017

4. August 2017

 

image description

Innovative Unternehmen und helle Köpfe gesucht! Die SCIENCE TOWER CHALLENGE 2017 richtet sich an Start-ups, GründerInnen sowie innovative Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Energie- und Umwelttechnik, Mobilität, nachhaltige Stadtentwicklung, soziale Innovationen, Informations- und Kommunikationstechnologien und Kreativwirtschaft. Der Science Tower der SFL technologies ist das Leuchtturm-Projekt des neu entstehenden Smart City Quartiers Graz Mitte in der Waagner-Biro-Straße 100. Er integriert nicht nur wegweisende Energietechnologien sondern bildet auch ein neues Zentrum für wissenschaftliche und anwendungsorientierte Unternehmen und Einrichtungen, die sich mit Technologien und Innovationen für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft beschäftigen.


 

Die WEGRAZ Gesellschaft für Stadterneuerung und Assanierung mbH als Partnerunternehmen der smart city Graz Mitte ist Mieterin des kompletten 8. Geschosses des Science Towers und  möchte dieses innovativen Unternehmen zu Top-Konditionen zur Verfügung stellen. Informationen zum Science Tower finden Sie online unter http://info.science-tower.at.

Das 8. Geschoß des Science Tower in der Smart City Graz Das 8. Stockwerk hat eine Gesamtfläche von 222 m² und kann sehr flexibel genutzt werden. Je nach Nutzerinteressen kann die Fläche auf bis zu sechs Büroeinheiten aufgeteilt werden. Die Räume sind mit modernen Teppichböden, energieeffizienten Deckenflutern sowie einem fahrbaren Sonnenschutz ausgestattet. Im 8. Geschoss befinden sich weiters eine gemeinschaftlich nutzbare Teeküche inkl. Besprechungsmöglichkeit, ein Kopier-/Druckerbereich sowie zwei WC. Im gesamten Science Tower steht Glasfaser-Breitband-Internet zur Verfügung. Zusätzlich können ein Besprechungs-, Seminar- und Veranstaltungsraum (70 m² mit Großbildschirm) im 14. OG sowie eine Ausstellungsfläche im Erdgeschoß (70 m², doppelte Raumhöhe) reserviert und mitbenutzt werden.

Mieten zu Top-Konditionen
– Die GewinnerInnen der SCIENCE TOWER CHALLENGE 2017 erwarten attraktive Konditionen und ein umfangreiches All-inclusive-Paket!
– Geförderte Miete für 3 Jahre nach dem Mietfördermodell der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz (50% / 40% / 20% der Nettomietkosten). Detaillierte Informationen zum Mietfördermodell finden Sie unter http://www.wirtschaft.graz.at/cms/beitrag/10215949/6543787/
– Gratis-Internet-Anschluss
– Gemeinschaftlich nutzbarer Kopierer/Farb-Laserdrucker
– Gemeinschaftlich nutzbare Besprechungs-, und Ausstellungsräume
– Voll bestückte Teeküche (inkl. Spülmaschine, Kühlschank, Geschirr)
– Willkommens-Business-Brunch mit den Science Tower Unternehmen
– Smart City Stadtteilmanagement „vor.ort“ als Anlaufstelle im Stadtteil (Einzugsbegleitung, laufende Information und Vernetzung)
– Mediale Begleitung (Presseaussendung, Newsletter-Beitrag im vor.ort-Newsletter, Beitrag in Stadtteilzeitung)
– Nettomiete inkl. Betriebskosten (Strom: mind. 25% Basisversorgung durch den Science Tower, Wärme/Kühlung, Verwaltung) € 12.- pro m² (exkl. Mietförderung und exkl. Strom)
– Frühestmöglicher Bezugstermin: 1.12.2017

Der Challenge-Countdown – in 3 Schritten in den Science Tower

1. Registrieren Sie sich online unter http://www.wegraz.at/de/science-tower-challenge- 2017.php bis Freitag, 15. September 2017, 12.00 Uhr.

2. Unternehmenskonzept einreichen – Beschreiben Sie Ihr Unternehmen und warum Sie Mieter des Science Tower werden wollen. Das Format ist völlig frei wählbar (Konzept,
Kurz-Video, Powerpoint, Prezi, Cartoon,…). Bitte berücksichtigen Sie in der Beschreibung insbesondere folgende Fragen:
• Was zeichnet mein Unternehmen / meine Organisation aus? Was macht mein Unternehmen / meine Organisation innovativ?
• Welchen Beitrag leistet mein Unternehmen / meine Organisation für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft?
• Warum passt mein Unternehmen / meine Organisation in den Science Tower?
Welchen Beitrag kann mein Unternehmen / meine Organisation für die Science Tower Community leisten?

Übermitteln Sie Ihre Unterlagen bis spätestens Freitag, 15. September 2017, 12:00 Uhr per Mail an barbara.hammerl@stadtlaborgraz.at. 3. Drei-Minuten-Pitch und Hearing am Mittwoch, den 20. September 2017 zwischen 9.00 und 12.00 Uhr vor einer Jury mit VertreterInnen der WEGRAZ, der Stadt Graz (Wirtschaftsabteilung) und des StadtLABOR.

Kontakt
Frau Mag. Barbara Hammerl
StadtLABOR
barbara.hammerl@stadtlaborgraz.at
T: 0676.4068815

 

Weitere News zu diesem Thema

Wirtschaftsressort startet Fördercall für innovative Start-ups

Start!Klar plus hilft beim Durchstarten! Start-ups vor dem ersten Investment: Professionell planen mit Maß und Geld mehr →


Nachlese: ANDRITZ ART-Center Eröffnung

Erste exklusive Einblicke ins neue ANDRITZ Recycling Technology Center – kurz ART-Center – konnte man bei der Online-Eröffnung am 12. November erhalten. Durch die im Green Tech Cluster entstandene Kooperation siedelt auch die Montanuniversität Leoben ihr Digital Waste Research Lab an diesem Forschungshotspot an. mehr →


Plug & Play Lösung für Licht bei Bedarf

Das Grazer Unternehmen lixtec bietet radarbasierte Bewegungssensorik für bedarfsabhängige Beleuchtung etwa von Straßen oder Wegen, um so dynamisch und punktgenau für Licht zu sorgen. Dafür wurde das Unternehmen mit dem Energy Globe Austria Award ausgezeichnet. Auch eine zweite Auszeichnung ging in die Steiermark: Redwave konnte mit dem Projekt "REDWAVE mate" die Fachjury überzeugen. mehr →