Bringt Licht ins Dunkel

9. Januar 2019

 

Das steirische Unternehmen ecoliGhts ist Experte für solare Beleuchtungssysteme. Insbesondere auf alternative autarke Lösungen für den kommunalen, gewerblichen und privaten Bereich hat sich das Team um Firmengründer Georg Dietmaier spezialisiert. Aktuell wurde ein Projekt im Zillertal in Tirol umgesetzt, bei dem auf 1,6 km Weglänge autonome Straßenbeleuchtung installiert wurde.


 

Einfach nachhaltig

Der Vorteil von autonomen Lösungen ist die Möglichkeit, nachträglich ohne Verkabelungsarbeiten Straßen- und Wegbeleuchtungen umsetzen zu können. Ein Photovoltaikmodul erzeugt den für die LED benötigten Strom, welcher in speziellen Akkus zwischengespeichert wird. Über eine Lade- und Lichtregelung werden die Beleuchtungszeiten und die Leuchtintensität so gesteuert, dass eine maximale Beleuchtungsdauer bei einer garantierten Einhaltung bestimmter Ausleuchtungsnormen über definierte Zeiträume gewährleistet wird.

 

 
 

Kontakt

Georg Dietmaier
ecoliGhts SOLARE BELEUCHTUNG
+43 3577 82 330 11
info@ecolights.at
http://www.ecolights.at

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Cluster-Empfang: Klimaschutz ist die neue Mondlandung

Der Green Tech Cluster-Empfang am 8. Juli im aiola im Schloss stand ganz im Zeichen von grünen Pionierleistungen. mehr →


Neue Technologie für Biomasse

Das K1 Kompetenzzentrum BIOENERGY 2020+ forscht an der Reduktion von Treibhausgasen bei der Biomassenutzung. mehr →


Grüner Strom für Tansania

Das österreichische Unternehmen RP Global hat mit seinem Joint Venture JUMEME insgesamt 11 Photovoltaikanlagen und über 180 km an Nieder- und Mittelspannungsnetze in Tansania in Betrieb genommen. Damit können 20 Dörfer mit einer Gesamtbevölkerung von mehr als 80.000 Einwohnern erstmals mit Strom versorgt werden. Durch die Verfügbarkeit von sauberem Strom für Wohnhäuser, Schulen, Krankenhäuser und Unternehmen sollen vor allem lokale wirtschaftliche Aktivitäten gefördert werden. mehr →