Zweiter steirischer „Biomassehof“ eröffnet und betreut von STARCHL

4. Juni 2008

 

Am 19. April wurde in 8763 Möderbrugg (Obersteiermark) der mittlerweile bereits zweite sogenannte „Biomassehof“eröffnet – Link: http://www.biomassehof-stmk.at/poelstal Ziel ist es wenigstens in jedem Bezirk eine Kundenanlaufstelle zu haben, wo man qualitativen Holzbrennstoffen – Scheitholz, Hackgut,… beziehen kann. Es wird Lieferservice – neu eingesetzt wird ein Hackgutpumpwagen auch für Kleinmengen – und Versorgungssicherheit garantiert. Die Hackguterzeugung […]


 

Am 19. April wurde in 8763 Möderbrugg (Obersteiermark) der mittlerweile bereits zweite sogenannte „Biomassehof“eröffnet – Link: http://www.biomassehof-stmk.at/poelstal

Ziel ist es wenigstens in jedem Bezirk eine Kundenanlaufstelle zu haben, wo man qualitativen Holzbrennstoffen – Scheitholz, Hackgut,… beziehen kann. Es wird Lieferservice – neu eingesetzt wird ein Hackgutpumpwagen auch für Kleinmengen – und Versorgungssicherheit garantiert. Die Hackguterzeugung vorort erfolgt durch einen einheimischen Lohndienstleister mit mobilen Lkw-Großhackern vom Typ U-1200-800 mit 520 PS (siehe Foto) des langjährigen steirischen Pioniers im Trommelhackerbau, der Fa. Helmut Starchl – Holzhäckslerbau. Die Wahl viel eindeutig auf das Zerkleinerungs- und Maschinensystem dieser Firma, da man damit sehr gut rieselfähiges Hackgut mit gleichmäßig guter Struktur, ohne weiteres zeit- und kostenintensives Aussieben von Überlängen, erreicht, um das Verliefern und das Einpumpen der Holzschnitzel per Hackgutpumpwagen (siehe Foto) beim Endkunden problemlos bewerkstellen zu können. Für kleinere bis mittlere Aufbereitungsmengen direkt im Forst wird eine wendige Mk 62-Kran (siehe Bild) zum Lohhacken eingesetzt.

Im Dreiländereck Österreich – Slovenien – Italien findet am 14./15. Juni eine Biomassefachmesse, die „Demo Forest e BioEnergy“, in Davča (Ort: Bauernhof VRHONC, SL 4228 Železnik), mit praktischen Maschinenvorführungen direkt im Forst statt. Präsentiert wird u.a. ein Traktorholzhäcksler STARCHL Mk 86-600 (Einzug: 86 x 60 cm) mit 8-Kran und es gibt Videovorführungen am Stand. Auf der KWF-Biomassefachtagung in Schmallenberg (BRD) vom 4-7.06.2008 ist man ebenfalls mit einer Vertretung präsent


Infos zur Biomassemesse in Slovenien / BRD / Biomassehof / Hackertypen – Kontaktperson: Peter Starchl, Tel. 0 35 77 – 81 509, starchl-hackerbau@aon.at

Quelle: Helmut Starchl – Holzhäckslerbau / 04.06.2008



 

Weitere News zu diesem Thema

Starker Schulterschluss für grüne Energie

Energie Steiermark arbeitet mit drei Landes-EVUs im Green Energy Lab zusammen. Hier entwickeln und testen mehr als 100 Partner aus Forschung, Wirtschaft und der öffentlichen Hand nachhaltige Energielösungen. mehr →


Global CemFuels Award für Lindner

Die Technologie von Lindner-Recyclingtech erhielt nach 2009, 2014, 2016 und 2017 zum insgesamt fünften Mal den Global CemFuels Award, dieses Mal in der Kategorie „Outstanding alternative fuel project“ gemeinsam mit LarfargeHolcim. mehr →


Solarkraftwerk für den Balkon brilliert in Wels

Mit dem weltweit ersten Solarkraftwerk für den eigenen Balkon gewinnt das Gründer-Trio von EET den Innovationsaward der Energiesparmesse Wels 2019. mehr →