Wenn die Hitze Kälte bringt

9. August 2010

 

Während viele derzeit vor der Sonne flüchten, nutzen findige steirische Unternehmer deren Energie zur Kühlung und starten mit ihrer Technologie weltweit durch.Die Idee klingt so simpel wie raffiniert. Genau dann, wenn die Sonne am intensivsten scheint, ist auch der Kühlungsbedarf am höchsten. Warum also nicht die Energie der Sonne zum Antrieb von Kühlsystemen nutzen? Und […]


 

Während viele derzeit vor der Sonne flüchten, nutzen findige steirische Unternehmer deren Energie zur Kühlung und starten mit ihrer Technologie weltweit durch.

Die Idee klingt so simpel wie raffiniert. Genau dann, wenn die Sonne am intensivsten scheint, ist auch der Kühlungsbedarf am höchsten. Warum also nicht die Energie der Sonne zum Antrieb von Kühlsystemen nutzen? Und niemand ist mit der Technologie derzeit so weit fortgeschritten wie einige Unternehmen im steirischen Umweltcluster Eco World Styria. Lesen Sie weiter im Originalartikel.

Quelle: Kleine Zeitung / 23.07.2010

 

Weitere News zu diesem Thema

Guinness Weltrekord: Green Tech Cluster baut größte LED

Nun ist es offiziell: Der Green Tech Cluster ist Guinness Weltrekordhalter. mehr →


Gemeinsam sind wir Vorzeigeregion Energie

Im Rahmen der vom Klima- und Energiefonds ausgeschriebenen „Vorzeigeregionen Energie“ wurde die erste Tranche an Umsetzungsprojekten genehmigt. mehr →


Partnertag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der REMONDIS Gruppe

Am Donnerstag, 05. Juli 2018, fand im Ecoport der Firma Saubermacher auf Initiative von Herrn KR Hans Roth gemeinsam mit dem Green Tech Cluster und dem Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) ein Partnertag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der REMONDIS Gruppe statt. mehr →