Wenn die Hitze Kälte bringt

9. August 2010

 

Während viele derzeit vor der Sonne flüchten, nutzen findige steirische Unternehmer deren Energie zur Kühlung und starten mit ihrer Technologie weltweit durch.Die Idee klingt so simpel wie raffiniert. Genau dann, wenn die Sonne am intensivsten scheint, ist auch der Kühlungsbedarf am höchsten. Warum also nicht die Energie der Sonne zum Antrieb von Kühlsystemen nutzen? Und […]


 

Während viele derzeit vor der Sonne flüchten, nutzen findige steirische Unternehmer deren Energie zur Kühlung und starten mit ihrer Technologie weltweit durch.

Die Idee klingt so simpel wie raffiniert. Genau dann, wenn die Sonne am intensivsten scheint, ist auch der Kühlungsbedarf am höchsten. Warum also nicht die Energie der Sonne zum Antrieb von Kühlsystemen nutzen? Und niemand ist mit der Technologie derzeit so weit fortgeschritten wie einige Unternehmen im steirischen Umweltcluster Eco World Styria. Lesen Sie weiter im Originalartikel.

Quelle: Kleine Zeitung / 23.07.2010

 

Weitere News zu diesem Thema

Einzigartiger Green Tech Hub eröffnet

Als österreichweit einzigartiges Projekt wurde der neue Green Tech Hub im Science Tower feierlich eröffnet. mehr →


Feierliche Staatspreisverleihung

Die PreisträgerInnen für den Staatspreis2018 Umwelt‐ und Energietechnologie sowie für den Sonderpreis2018 Ressourceneffizienz haben heute, am 30. Oktober im Mumuth in Graz, die höchste staatliche Auszeichnung im Umwelttechnologiebereich verliehen bekommen: ecop Technologies GmbH, Fronius International GmbH sowie Compuritas GmbH. mehr →


Hackathon für den Klimaschutz

Die dramatische Warnung des Weltklimarats zur Erderwärmung erfordert jetzt ein rasches gemeinsames Handeln für eine lebenswerte Zukunft. mehr →