Weltgrößte Solare Fernwärme

20. Juni 2018

 

In der steirischen Landeshauptstadt Graz entsteht unter dem Namen „Big Solar“ die größte solare Fernwärme-Anlage der Welt. Dieses wird von der Energie Steiermark mit dänischer Beteiligung und zwei steirischen Partnern – Christof Industries und der Grazer Solar-Firma S.O.L.I.D. – für rund 100 Millionen Euro umgesetzt. Neben der Abwärme der Papierfabrik Sappi in Gratkorn und des Stahlwerks Marienhütte in Graz soll das Vorzeigeprojekt Sonnenenergie in Fernwärme umwandeln. 220.000 m² Kollektorfläche werden gemeinsam mit dem 900.000 m³ großen Speicher 15% des jährlichen Fernwärmeverbrauchs der Stadt Graz abdecken.


 

Big Solar Graz erreicht die nächsten Meilensteine

 

Bereits Ende 2015 hat SOLID ein Konzept für die Bereitstellung von bis zu 25% der solaren Fernwärme für Graz durch solarthermische Energie und Saisonspeicher entwickelt. Bis heute hat das Projekt bereits signifikante Meilensteine erreicht. Landflächen für den Speicher sowie die Solarkollektoren wurden gesichert. Das Konsortium, bestehend aus VKR/Arcon-Sunmark, Energie Steiermark, der Christof Group und dem Initiator S.O.L.I.D., verlautbarte kürzlich den Fortschritt gegenüber den Medien.

Mit heutigem Stand wurde das Projekt für eine Größe von 220.000m² ausgelegt und soll wie ursprünglich geplant im Süden von Graz gebaut werden. Zusammen mit der Größe des Speichers von 900.000m³ wird das System 15% des jährlichen Fernwärmeverbrauchs der Stadt Graz abdecken.

In den nächsten Monaten werden die detaillierten Baupläne ausgearbeitet und besprochen. Der Baustart soll im Jahr 2019 erfolgen.

Hier finden Sie den Beitrag auf orf.at
Hier finden Sie den Beitrag auf diepresse.com

 
 

Kontakt

Christian Holter
S.O.L.I.D. Gesellschaft für Solarinstallation und Design mbH
+43 316 292840
office@solid.at
http://www.solid.at

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Die grüne Mark ist Österreichs Vorzeigeregion Energie

Im Rahmen der vom Klima- und Energiefonds ausgeschriebenen „Vorzeigeregionen Energie“ wurde die erste Tranche an Umsetzungsprojekten genehmigt. mehr →


EC2i for USA & China: tailored market entry support for Styrian SME

The European Cleantech Internationalisation Initiative (EC2i) integrates the goals and strategies of five leading European cleantech clusters: Green Tech Cluster (Austria), Tweed (Belgium), CLEAN (Denmark), Tenerrdis (France), Sustainable Business Hub (Sweden) mehr →


Exportkaiser mit Umwelttechnik

Der EXPORTTAG des ICS ist traditionell die größte steirische Informationsveranstaltung zum Thema Internationalisierung. mehr →