Verlängerung der Bewerbungsfrist für Umweltjournalismuspreis

21. Januar 2011

 

Einreichungen noch bis 28. Jänner 2011 möglich


 

Die Einreichfrist für den von Umweltminister Niki Berlakovich ausgeschriebenen Staatspreis für Umweltjournalismus wird um eine Woche verlängert. BewerberInnen können noch bis 28. Jänner 2011 teilnehmen. Die Beiträge müssen durch ein österreichisches Medium eingereicht werden. „Klima- und Umweltschutz braucht starke und engagierte Stimmen in den Medien. Mit unserem Preis für den besten Umweltjournalismus wollen wir diesen wichtigen Einsatz für Bewusstseinsbildung und Information auszeichnen“, ruft Umweltminister Niki Berlakovich auf, Beiträge, die zwischen dem 1. Jänner 2010 und dem 31. Dezember 2010 in einem österreichischen Printmedium, im TV, Hörfunk oder Internet nachweisbar veröffentlicht wurden, ans Umweltministerium zu senden.

RedakteurInnen und freie JournalistInnen können mit je einem Beitrag teilnehmen. Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury aus MedienvertreterInnen und UmweltexpertInnen. Für die Einreichung gilt das Datum des Poststempels. Fremdsprachige Beiträge können ausschließlich mit deutscher Übersetzung eingereicht werden. Darüber hinaus wird ein Sonderpreis für junge NachwuchsjournalistInnen (Höchstalter 25 Jahre) verliehen. Der Staatspreis ist mit € 3.000,-, der Sonderpreis mit € 1.500,- dotiert. Die Preisverleihung erfolgt Anfang März 2011 durch Umweltminister Niki Berlakovich.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.lebensministerium.at/umweltjournalismuspreis

Rückfragen: Lebensministerium, Fr. Mag. Doris Ostermann
Tel: 01/71100-6823, e-Mail: doris.ostermann@lebensministerium.at

Einreichadresse Lebensministerium, Frau Mag. Astrid Hold, Stubenring 1, A-1012 Wien, Tel.: 01/71100-6918,e-Mail: astrid.hold@lebensministerium.at.

Quelle: Lebensministerium / 21.01.2011

 

Weitere News zu diesem Thema

Gut fürs Klima: Gärtnern mit Aussicht

Das Smart City Rooftop Farming ist eröffnet! An diesem Best practice Beispiel für die nachhaltige Nutzung von Dachgärten forschen die Experten von LIFE, dem Zentrum für Klima, Energie und Gesellschaft der JOANNEUM RESEARCH. Denn Dachgärten kühlen die Stadt und reduzieren gleichzeitig die Emissionen. mehr →


Big Data Essentials Kurse und Seminare

Big Data Essentials des Know Center bietet einen idealen Rahmen für eine erste strukturierte Auseinandersetzung mit den Themen Big Data, Machine Learning, Advanced Analytics und den dementsprechenden Tools und Systemen. mehr →


Wasser ist wertvoll – Weltwassertag 2019

Seit 1993 findet jedes Jahr am 22. März der von der UNESCO ins Leben gerufene Weltwassertag statt. mehr →