Unternehmen schenken Elektrogeräten ein zweites Leben

10. Juni 2015

 

Die Sammlung von gebrauchten aber noch funktionsfähigen Gegenständen liegt im Trend. Innovative und soziale Projekte in der Steiermark setzen die Re-Use-Ideen um. Jetzt sind Unternehmerinnen und Unternehmer gefragt: Der sozioökonomische Betrieb BAN übernimmt Ihre Elektrogeräte, repariert und prüft diese auf Tauglichkeit sowie Sicherheit. Ein Dienst im Sinne der guten Sache: Die Geräte werden an Haushalte verkauft, die sich kein Neugerät leisten können.


Die Sammlung von gebrauchten aber noch funktionsfähigen Gegenständen liegt im Trend. Innovative und soziale Projekte in der Steiermark setzen die Re-Use-Ideen um. Jetzt sind Unternehmerinnen und Unternehmer gefragt: Der sozioökonomische Betrieb BAN übernimmt Ihre Elektrogeräte, repariert und prüft diese auf Tauglichkeit sowie Sicherheit. Ein Dienst im Sinne der guten Sache: Die Geräte werden an Haushalte verkauft, die sich kein Neugerät leisten können.

www.ban.at

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Abfallentsorgung übers Web

Die FCC Austria bietet Privatkunden ab sofort die Möglichkeit, ihren Abfall online zu entsorgen. mehr →


Neues Verfahren für Leiterplattenrecycling

Das steirische Start-Up UrbanGold hat gemeinsam mit seinen Partnern einen weltweit einzigartigen Auftrag aus Russland für eine UrbanGold Compact Anlage erhalten. Dabei wird erstmals das von UrbanGold erarbeitete Verfahren zum Einsatz kommen, um aus alten Leiterplatten hochreines Kupfer, Nickel, Gold, Silber und Platin zu gewinnen. Die Anlage setzt einen neuen Standard in der Elektroschrottverarbeitung und dient als Referenz für das internationale Rollout der UrbanGold Technologien. Ab Ende 2018 werden in der Nähe von Moskau ca. 6.000 Jahrestonnen Leiterplatten verarbeitet. mehr →


Sicheres Batterrierecycling

Vom E-Bike bis zum Smartphone – in vielen Alltags- und Haushaltsgeräten werden Lithium-Ionen-Batterien und -Akkus eingesetzt. Brandgefährlich aufgrund der hohen Selbstentzündung, erfordern diese allerdings einen besonders sorgfältigen Umgang. Dafür hat Saubermacher nun ein eigen entwickeltes Spezialfass für die sichere Lagerung und den fachgerechten Transport dieser Lithium-Inonen-Batterien und -Akkus auf den Markt gebracht. Die Entwicklungszeit betrug 6 Monate und wurde im Rahmen des vom Cluster mitinitiierten FFG-Projektes Bat-safe durchgeführt. mehr →