Universitätslehrgang Nachhaltiges Bauen als Karrierebooster

17. Januar 2012

 

Nachhaltiges Bauen entwickelt sich zum Megatrend in der Bauwirtschaft: die ganzheitliche Betrachtung ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Aspekte über den gesamten „Lebensweg“ eines Bauwerks rückt immer stärker in den Vordergrund. Die Antwort auf die neuen Herausforderungen bieten TU Wien und TU Graz mit dem zweisemestrigen, modular aufgebauten Universitätslehrgang „Nachhaltiges Bauen“.14 Personen nutzten diese Chance zur Weiterbildung […]


 

Nachhaltiges Bauen entwickelt sich zum Megatrend in der Bauwirtschaft: die ganzheitliche Betrachtung ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Aspekte über den gesamten „Lebensweg“ eines Bauwerks rückt immer stärker in den Vordergrund. Die Antwort auf die neuen Herausforderungen bieten TU Wien und TU Graz mit dem zweisemestrigen, modular aufgebauten Universitätslehrgang „Nachhaltiges Bauen“.

14 Personen nutzten diese Chance zur Weiterbildung und absolvierten den Lehrgang mit Erfolg. Für 3 TeilnehmerInnen war damit auch eine berufliche Veränderung verbunden – für einige sogar bereits während des Lehrgangs – und sie sind nun mit der Praxis der Nachhaltigkeit im Bauwesen konfrontiert.

Hier das Fazit einiger AbsolventInnen:

DI Stefanie Rieger
Schon während des Universitätslehrganges „Nachhaltiges Bauen“ konnte ich mich beruflich verändern und meine Tätigkeit in einem Büro beginnen, das sich intensiv mit Gebäudezertifizierungen und nachhaltigem Bauen beschäftigt.
Während des Lehrganges lernte ich sehr interessante Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Bereichen der Baubranche kennen, die mittlerweile zu guten Freunden geworden sind. Der gute Zusammenhalt in der Gruppe und die gemeinsame Bewältigung der gestellten Aufgaben war von Anfang an gegeben. Es ist schön, dass sich neben dem intensiven Wissensaustausch auch berufliche Partnerschaften ergeben haben.
Abschließend möchte ich sagen, dass der Lehrgang für mich in jeder Hinsicht ein voller Erfolg war.

DI Alexander Uxa
Egal ob es sich um politische, wirtschaftliche oder persönliche Belange handelt, beinahe kein Begriff wird heutzutage so häufig verwendet wie der der Nachhaltigkeit. Bei genauer Betrachtung verbirgt sich dahinter leider allzu oft eine rhetorische Floskel, die nur in seltenen Fällen die wahre Bedeutung wiedergibt. Umso wichtiger erscheint deshalb die Auseinandersetzung mit der ursprünglichen Konzeption nachhaltigen Handelns in diesem Lehrgang. Ausgehend von den grundlegenden Konzepten, über deren Umsetzung in der Baupraxis bis hin zur Gebäudezertifizierung erfolgt eine schrittweise Annäherung an die Thematik. Die Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen vermitteln sowohl theoretische Grundlagen als auch das notwendige Praxiswissen für die berufliche Tätigkeit.

DI Tobias Hutter
Die Nachhaltigkeitsthematik steht momentan auch im Bauwesen vor ihrem großen Durchbruch. Immer mehr Menschen möchten Gebäude nutzen, die in einer positiven Wechselbeziehung mit ihrer Umwelt stehen. Der Lehrgang bietet hier einen fundierten Ausgangspunkt für engagierte Leute auf dem Weg zur Gestaltung einer besseren Welt.


Nächster Lehrgangsstart: 14. März 2012.
Bewerbungsschluss: 31. Jänner 2012

Details zu dieser Ausbildung finden Sie unter www.nachhaltigesbauen.eu

Kontakt:
TU Wien
Continuing Education Center
Mag. Monika Lassmann
Email: office@cec.tuwien.ac.at
Tel.: +43 (0) 158801-41780


Quelle: Continuing Education Center / 16.01.2011

AbsolventInnen des ersten Durchgangs des Universitätslehrgangs „Nachhaltiges Bauen“, Copyright: Technische Universität Wien, Abdruck honorarfrei

 

Weitere News zu diesem Thema

Magazine: Visionäre Grätzelzellen, Predictive Maintenance & Upcycling

Die Technologieführerschaft in der Umwelttechnik haben die Unternehmen im Green Tech Valley fest im Blick. Entdecken Sie in der Dezember-Ausgabe des Green Tech Magazines „World‘s 1st-Projekte“ voller steirischer Innovationen, Pioniergeist und Know-how. mehr →


Nachlese: Predictive Maintenance für Service-Exzellenz und neue Wertschöpfung

Das Thema Predictive Maintenance, der „vorausschauenden“ oder „vorhersagenden“ Instandhaltung, bietet eine vielversprechende Kombination von Service und Digitalisierung. mehr →


Workshop „Neue Geschäftschancen und Wachstumsmärkte durch internationale Klimaziele“

Der Green Tech Cluster Styria lud am Donnerstag, 16. November 2017, im Rahmen des Steirische Exporttages der WKO Steiermark Branchenexperten zum Workshop „Neue Geschäftschancen und Wachstumsmärkte durch internationale Klimaziele“ ein. mehr →