Thermografie- und Beratungsaktion des Landes Steiermark

7. Oktober 2010

 

Bereits über 10.000 Wohneinheiten in der Steiermark thermografiert!


 

Seit 5 Jahren fördert das Lebensressort des Landes Steiermark, Abteilung 15 Wohnbauförderung, thermografische Analysen und Erstberatungen. Mit der Aktion konnten mittlerweile über 10.000 Wohneinheiten thermografiert werden. Dies entspricht der Anzahl der Wohngebäude im gesamten Bezirk Radkersburg oder in der Stadt Kapfenberg.

Die Aktion wird von der Grazer Energieagentur koordiniert und erfolgt in Kooperation mit allen steirischen Energieagenturen. Die Thermografie- und Beratungsaktion richtet sich an EigentümerInnen von Eigenheimen und an EigentümerInnen, Hausverwaltungen und Bauträger von Mehrfamilienhäusern in der Steiermark. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.thermografieaktion.at/

Beratungspaket für Einfamilienhäuser
Das Standardpaket „Thermografie und Beratung“ umfasst eine umfangreiche thermografische Analyse (12 ausgewerteten Thermografie-Aufnahmen) mit konkreten Maßnahmenvorschlägen und einem individuellen Beratungsgespräch. Von den Gesamtkosten von 700 Euro übernimmt das Land Steiermark 450 Euro, für den/die Eigentümer/in fallen somit nur 250 Euro an.

Mit dem Paket „Thermografie-light“ erhalten EinfamilienhausbesitzerInnen vereinfachte thermografische Aufnahmen (5 ausgewerteten Thermografie-Aufnahmen) mit einem Thermografiekurzbericht. Von den Gesamtkosten von 320 Euro übernimmt das Land Steiermark 200 Euro, für den Eigentümer fallen 120 Euro an.

Beratungspaket für Mehrfamilienhäuser
Das umfassende Thermografie- und Beratungspaket für Mehrfamilienhäuser beinhaltet eine thermografische Analyse mit Maßnahmenvorschlägen, Beratungsgesprächen und optional eine Präsentation bei Hausversammlungen.

Das Thermografie- und Beratungspaket hat einen Wert in der Höhe von 1.800 Euro (brutto). Wie in den Jahren zuvor fördert das Land Steiermark die Thermografie mit 600,- Euro. Angestrebt wird zudem eine Förderung durch klima:aktiv, die Klimaschutzinitiative des Lebensministeriums.

Nähere Details zur Aktion erfahren Sie bei den nachfolgenden Stellen:
Info-Hotline
Grazer Energieagentur
Kaiserfeldgasse 13/I
Tel.: 0316 / 811848 -30
mailto: office@grazer-ea.at

www.thermografieaktion.at

Infostelle
Abteilung 15 – Wohnbauförderung,
Dietrichsteinplatz 15, 8010 Graz,
Tel.: 0316/877-3713
www.wohnbau.steiermark.at


Quelle: Grazer Energieagentur / 30.9.2010

 

Weitere News zu diesem Thema

Sustainable Development Goals als neuer Maßstab

Mit ausgeklügelten Berechnungen und Faktoren schafft das Tool von akaryon eine einfache Lösung, die das Berichten auf Basis der Sustainable Development Goals in Unternehmen erleichtert. In der "Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung" wurden 17 SDGs festgehalten. Alle Mitgliedstaaten des UN-Gipfeltreffen im September 2015 verpflichteten sich dabei zur Umsetzung. Dadurch sollen die Standards der ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit erhöht werden. mehr →


Nachlese: INNOlounge

Gemeinsam mit dem Humantechnologiecluster, dem Holzcluster und dem Mobilitätscluster lud der Green Tech Cluster am Donnerstag, 19.04.2018 zur 2. INNOlounge, die im Rahmen des Förderprogramms Spitzen!Leistung stattfand.  mehr →


Steirerblut ist (k)ein Himbeersaft

Die lange Nacht der Forschung ist Österreichs größtes Forschungs-Event. Bei der Station „Steirerblut ist (k)ein Himbeersaft! Wie wird aus roten Beeren grüner Strom?“ stellt der Green Tech Cluster die Grätzel-Zelle vor. mehr →