Tausche Heizung gegen Wohlfühlwärme!

25. August 2010

 

Heizungstausch: schnell – sauber – kostengünstig


 

Herkömmliche Heizsysteme sind Auslaufmodelle. Die alten „Energiefresser“ verursachen steigende Betriebskosten, denn die klassischen Brennstoffe werden in Zukunft noch teurer werden. Vorausblickende Konsumenten investieren daher in neue Heizsysteme, die das Budget schonen und mit wenig Energie optimale Wärme garantieren.

Zu den innovativsten Energiespar-Modellen am Markt zählen die technisch ausgereiften Infrarot-Heizsysteme. Kostenaufwendige Investitionen in die Infrastruktur wie Wärmepumpen, Leitungen oder Tank- und Lagerräume für Rohstoffe entfallen bei Infrarot-Heizsystemen gänzlich und sparen von Anfang an Kosten. Und im Betrieb liefert das Infrarot-Heizsystem mit einem Minimum an Energie absolute Wohlfühlwärme im ganzen Haus, – gleichsam im Handumdrehen.

Der Spezialist für Infrarot-Heizsysteme
Die steirische „Redwell Manufaktur GmbH“ in Hartberg hat bereits sehr früh in die Forschung und Entwicklung von effizienten, energiesparenden Wärmequellen investiert. Das Unternehmen gilt als der Spezialist für Infrarot-Heizelemente. Die international erfolgreiche Marke erfreut sich auch am österreichischen Markt zunehmender Beliebtheit. Produkte aus dem Hause „Redwell“ bürgen für ausgereifte Heizungstechnologie, Wohlbefinden und formvollendetes Design. Die „Redwell“-Heizelemente sorgen zuverlässig und kostengünstig für ein gesundes Raumklima mit hohem Wohlfühlfaktor.

Aktuell wurden die „Redwell“-Produkte mit dem Prädikat „Universal Design“ ausgezeichnet. Ein Qualitätszeichen für Produkte, die technisch sicher, einfach bedienbar, langlebig und für Generationen auch von der Gestaltung her attraktiv bleiben. Mit einem zertifizierten „Redwell“-Produkt verfügt der Konsument über ein hochwertiges, alltagstaugliches und sicheres Produkt in seinem Haushalt.

Mehr Infos unter www.redwell.com

Quelle: Redwell / 24.08.2010

Die Tafelheizung im Bad: Wärme zum Anschauen. Dahinter verbirgt sich eine Heiztechnik.

 

Weitere News zu diesem Thema

Hackathon für den Klimaschutz

Die dramatische Warnung des Weltklimarats zur Erderwärmung erfordert jetzt ein rasches gemeinsames Handeln für eine lebenswerte Zukunft. mehr →


Nachlese: Green Tech Innovators Club

Am Dienstag, 2. Oktober fand das beliebte Querdenken beim Green Tech Innovators Club in der ehrwürdigen Aula der Karl-Franzens-Universität statt. mehr →


Technologieführer wachsen schneller

Die diesjährige Konjunkturerhebung der steirischen Green Tech Branche zeigt eindrucksvoll, dass Forschung und Entwicklung in der Umwelttechnik eine Schlüsselrolle spielt. mehr →