Steirische Umwelttechnik auf der Überholspur

13. September 2011

 

ECO-WORLD-STYRIA-Geschäftsführer Bernhard Puttinger im Gespräch  über den Boom bei grünen Technologien. Energie ist das Thema der Zukunft.   Die Atomkatastrophe in Japan, der Ölunfall im Golf von Mexiko – die Umweltprobleme werden nicht weniger. Kann die Menschheit die Wende zu nachhaltigem Wirtschaften noch schaffen?   Puttinger: Wir befinden uns derzeit mitten in einer Übergangsphase. Einen […]


 

ECO-WORLD-STYRIA-Geschäftsführer Bernhard Puttinger im Gespräch  über den Boom bei grünen Technologien. Energie ist das Thema der Zukunft.

 

Die Atomkatastrophe in Japan, der Ölunfall im Golf von Mexiko – die Umweltprobleme werden nicht weniger. Kann die Menschheit die Wende zu nachhaltigem Wirtschaften noch schaffen?

 

Puttinger: Wir befinden uns derzeit mitten in einer Übergangsphase. Einen großen Umbruch wird es nicht geben – aber viele kleine. Bei zahlreichen Unternehmen wächst der Anteil des Umsatzes, der mit Umwelttechnik erwirtschaftet wird, sehr rasant. Die Umstrukturierung der Wirtschaft ist bereits voll im Gange…

 


 

Quelle: Steirische Wirtschaft, 12.8.2011

 

Weitere News zu diesem Thema

Einzigartiger Green Tech Hub eröffnet

Als österreichweit einzigartiges Projekt wurde der neue Green Tech Hub im Science Tower feierlich eröffnet. mehr →


Feierliche Staatspreisverleihung

Die PreisträgerInnen für den Staatspreis2018 Umwelt‐ und Energietechnologie sowie für den Sonderpreis2018 Ressourceneffizienz haben heute, am 30. Oktober im Mumuth in Graz, die höchste staatliche Auszeichnung im Umwelttechnologiebereich verliehen bekommen: ecop Technologies GmbH, Fronius International GmbH sowie Compuritas GmbH. mehr →


Hackathon für den Klimaschutz

Die dramatische Warnung des Weltklimarats zur Erderwärmung erfordert jetzt ein rasches gemeinsames Handeln für eine lebenswerte Zukunft. mehr →