Steiermark gräbt Schätze aus

12. November 2012

 

Tausende Tonnen an Sekundärrohstoffen und Energieträgern schlummern in der steirischen Erde. Diese sollen gehoben werden.„Landfill Mining“ lautet die neue Rohstoffstrategie, die Landesrat Johann Seitinger nun der Öffentlichkeit präsentierte. Das Land beauftragte den Umweltcluster ECO World Styria und die Montanuniversität Leoben mit dem Thema, Sekundärrohstoffe und Energieträger aus alten Deponien zurückzugewinnen. Auf den Punkt gebracht: Was […]


 

Tausende Tonnen an Sekundärrohstoffen und Energieträgern schlummern in der steirischen Erde. Diese sollen gehoben werden.

„Landfill Mining“ lautet die neue Rohstoffstrategie, die Landesrat Johann Seitinger nun der Öffentlichkeit präsentierte. Das Land beauftragte den Umweltcluster ECO World Styria und die Montanuniversität Leoben mit dem Thema, Sekundärrohstoffe und Energieträger aus alten Deponien zurückzugewinnen. Auf den Punkt gebracht: Was man seinerzeit mit hohem Aufwand vergraben hat, sollnun wieder sinnvoll genutzt werden. Der angenehme Nebeneffekt: Es ist gleichzeitig auch ein geordneter Rückbau von alten Deponien. „Rund 32 Milliarden Kilogramm Müll wurde in den letzten 50 Jahren vergraben“, betont Seitinger. Mit „Landfill Mining“ soll nun die „Müllvergangenheit“ ausgegraben werden. Gespannt ist man, welche Prozesse sich während des Vergrabenseins entwickelten.

Quelle: Neues Land, 1.11.2012

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Neue Wertschöpfung durch die digitale Abfallwirtschaft

Der Aufholbedarf, aber auch die Chancen für Unternehmen der Abfallwirtschaftsbranche durch Digitalisierung sind sehr groß. Genau diese Chancen für neue Wertschöpfung durch Digitalisierung in der Abfallwirtschaft standen im Mittelpunkt des Workshops am 14. Juli 2018. mehr →


Innovation made in Styria – Holzbaupionier Kulmer zeigts vor!

Frei nach dem Motto „ressourcenschonend, smart & spektakulär“ lud der Holzcluster gemeinsam mit dem Green Tech Cluster am 6. Juni ins steirische Pischelsdorf zu einem stärkefeldübergreifenden Clustertreffen bei Kulmer Holz-Leimbau. mehr →


Nachlese: TopRunner Start-up Workshop

In diesem Green Tech TopRunner Workshop hatten die Teilnehmenden Gelegenheit, sich mit der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Start-ups auseinanderzusetzen, um so neue Impulse für Innovationen zu erhalten. Michael Wlaschitz und Janos Török von Pioneers führten fachlich durch den Workshop und gaben am Vormittag eine Einführung in die Arbeitsweise und Besonderheiten von Start-ups. mehr →