Staatspreis Umwelt- und Energietechnologie

4. Januar 2012

 

Technologieministerin Doris Bures, Umweltminister DI Nikolaus Berlakovich und Wirtschafts- und Energieminister Dr. Reinhold Mitterlehner haben den Startschuss zum Staatspreis 2012 Umwelt- und Energietechnologie gegeben. Er richtet sich an Entwickler, Anbieter und Anwender in Unternehmen, Kommunen und Forschungseinrichtungen. Dabei können Produkte, Prozesse, Dienstleistungen und Forschungsarbeiten in den Bereichen Umwelttechnologie, Klimaschutz, Energieeffizienz und Erneuerbare Energieträger eingereicht werden. […]


Technologieministerin Doris Bures, Umweltminister DI Nikolaus Berlakovich und Wirtschafts- und Energieminister Dr. Reinhold Mitterlehner haben den Startschuss zum Staatspreis 2012 Umwelt- und Energietechnologie gegeben. Er richtet sich an Entwickler, Anbieter und Anwender in Unternehmen, Kommunen und Forschungseinrichtungen. Dabei können Produkte, Prozesse, Dienstleistungen und Forschungsarbeiten in den Bereichen Umwelttechnologie, Klimaschutz, Energieeffizienz und Erneuerbare Energieträger eingereicht werden.

Die Kategorien, in denen Sie Ihren Beitrag einreichen können, sind …

• Umwelt & Klima
• Energie & Effizienz
• Forschung & Innovation

Zusätzlich besteht für österreichische JungunternehmerInnen die Möglichkeit, Projekte für den Sonderpreis 2012 „Start Up Ressourceneffizienz“ einzureichen. Mit dieser Auszeichnung werden kreative und innovative Konzepte von jungen Unternehmen prämiert, die einen wesentlichen und messbaren Beitrag zur Steigerung der Ressourceneffizienz in Österreich leisten. Das Preis ist mit € 10.000,- dotiert. Das Preisgeld wird von Wien Energie GmbH, Kommunalkredit Public Consulting GmbH, Alpine-Energie Holding AG und Klima- und Energiefonds zur Verfügung gestellt.

Nähere Informationen zu den Kategorien und Einreichbedingungen finden Sie als Download auf der Homepage www.ecolinx.com/de/staatspreis_2012/, der Internetplattform für die österreichische Umwelt- und Energietechnologie.

Sie können Ihr Projekt ab sofort einreichen! Einreichschluss ist am Freitag, 03. Februar 2012 um 24:00 Uhr.

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Erster Kundentag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der ALBA Group

Am Mittwoch, 20. September 2017, fand im Ecoport der Firma Saubermacher gemeinsam mit dem Green Tech Cluster der erste Kundentag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der ALBA Group statt. mehr →


Wassersprühnebel steigert Effizienz der zentralen Kühlanlagen beim LKH in Graz

Die zentrale Rückkühlanlage des Universitätsklinikum Graz besteht seit weit über 30 Jahren und hat in den Jahren an Leistung verloren. mehr →


Grüne Wärme für Straßburg

Das Büro für Erneuerbare Energie Ing. Leo Riebenbauer war federführend bei der Planung der Biomasse-Nahwärme-Heizung für ein europaweites Vorzeigeprojekt in Straßburg. mehr →