Siemens erhält Folgeauftrag für getriebelose Windenergieanlage von Minnesota Power

4. April 2011

 

Siemens Energy hat einen Auftrag über die Lieferung von 35 getriebelosen Windturbinen des Typs SWT-3.0-101 für das Windkraftwerk Bison 2 im US-Bundesstaat North Dakota erhalten. Auftraggeber ist der Energieversorger Minnesota Power, der bei Siemens bereits 15 Maschinen desselben Typs für den Windpark Bison 1 bestellt hat. Verglichen mit Standard-Modellen kommt die getriebelose Windturbine von Siemens […]


 

Siemens Energy hat einen Auftrag über die Lieferung von 35 getriebelosen Windturbinen des Typs SWT-3.0-101 für das Windkraftwerk Bison 2 im US-Bundesstaat North Dakota erhalten. Auftraggeber ist der Energieversorger Minnesota Power, der bei Siemens bereits 15 Maschinen desselben Typs für den Windpark Bison 1 bestellt hat.

Verglichen mit Standard-Modellen kommt die getriebelose Windturbine von Siemens mit der Hälfte der Komponenten und einer deutlich geringeren Anzahl an rotierenden Teilen aus. Dies erhöht die Leistung und reduziert gleichzeitig den Wartungsaufwand der Anlagen. Für Siemens ist dies bereits der dritte Auftrag für getriebelose Windturbinen aus den USA. Die Windenergieanlage SWT-3.0-101 mit einer Leistung von drei Megawatt (MW) und einem Rotordurchmesser von 101 Metern basiert auf einem getriebelosen Konzept mit einem Synchrongenerator, der mit Permanentmagneten erregt wird. Dieser Generatortyp zeichnet sich durch eine einfache und stabile Bauweise aus, da er weder elektrischen Strom für die Erregung noch für die dazugehörige Regeltechnik oder Schleifringe benötigt.
Für das Projekt Bison 2 mit einer Leistung von 105 MW wird Siemens die Errichtung und Inbetriebsetzung der Windturbinen übernehmen. Die ersten Anlagen sollen im August 2012 ausgeliefert werden. Die Leistung der beiden Windkraftwerke Bison 1 und 2 wird ausreichen, um rund 50.000 Haushalte in den USA mit sauberem Strom zu versorgen.

Quelle und Rückfragehinweis:
Siemens AG Österreich
Mag. Christian Lettner, MA, Communications – Media Relations
Tel.: +43 51707 24046, Mobil: +43 664 80 117 24046
christian.lettner@siemens.com, www.siemens.at

Windturbine von Siemens

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Neue Wertschöpfung durch die digitale Abfallwirtschaft

Der Aufholbedarf, aber auch die Chancen für Unternehmen der Abfallwirtschaftsbranche durch Digitalisierung sind sehr groß. Genau diese Chancen für neue Wertschöpfung durch Digitalisierung in der Abfallwirtschaft standen im Mittelpunkt des Workshops am 14. Juli 2018. mehr →


Innovation made in Styria – Holzbaupionier Kulmer zeigts vor!

Frei nach dem Motto „ressourcenschonend, smart & spektakulär“ lud der Holzcluster gemeinsam mit dem Green Tech Cluster am 6. Juni ins steirische Pischelsdorf zu einem stärkefeldübergreifenden Clustertreffen bei Kulmer Holz-Leimbau. mehr →


Nachlese: TopRunner Start-up Workshop

In diesem Green Tech TopRunner Workshop hatten die Teilnehmenden Gelegenheit, sich mit der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Start-ups auseinanderzusetzen, um so neue Impulse für Innovationen zu erhalten. Michael Wlaschitz und Janos Török von Pioneers führten fachlich durch den Workshop und gaben am Vormittag eine Einführung in die Arbeitsweise und Besonderheiten von Start-ups. mehr →