Siemens baut schlüsselfertiges Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk in der Türkei

13. Januar 2014

 

– Zweiter Auftrag aus der Türkei für hocheffiziente H-Klasse-Technologie– Siemens baut Bandirma II schlüsselfertig für Enerjisa– Projektabwicklung durch erfahrenes Team aus ÖsterreichSiemens hat einen Auftrag zur schlüsselfertigen Errichtung des Gas- und Dampfturbinen(GuD)- Kraftwerks Bandirma II in der Türkei erhalten. Auftraggeber ist Enerjisa, ein Gemeinschaftsunternehmen der Sabanci Holding und E.ON. Nach dem Projekt Samsun, das sich derzeit im Bau […]


 

– Zweiter Auftrag aus der Türkei für hocheffiziente H-Klasse-Technologie
 Siemens baut Bandirma II schlüsselfertig für Enerjisa
 Projektabwicklung durch erfahrenes Team aus Österreich

Siemens hat einen Auftrag zur schlüsselfertigen Errichtung des Gas- und Dampfturbinen(GuD)- Kraftwerks Bandirma II in der Türkei erhalten. Auftraggeber ist Enerjisa, ein Gemeinschaftsunternehmen der Sabanci Holding und E.ON. Nach dem Projekt Samsun, das sich derzeit im Bau befindet, ist Bandirma II das zweite Kraftwerk mit einer SGT5 8000HGasturbine in der Türkei. Damit hat Siemens weltweit 28 Gasturbinen dieses Typs verkauft. Diese seit 2011 im kommerziellen Betrieb bewährten Gasturbinen haben inzwischen rund 50.000 äquivalente Betriebsstunden bei einer Verfügbarkeit von über 97 Prozent erreicht. Nach der Fertigstellung im Frühjahr 2016 wird die Anlage über eine installierte Leistung von rund 600 Megawatt (MW) verfügen und einen Wirkungsgrad von über 60 Prozent aufweisen. Die Projektabwicklung für die GuD-Kraftwerke Bandirma II und Samsun in der Türkei erfolgt aus Österreich.

Das mit Erdgas betriebene GuD-Kraftwerk Bandirma II entsteht an der Südküste des Marmarameeres in der Nähe der Stadt Bandirma in der Provinz Balikesir. Siemens baut die Anlage schlüsselfertig und liefert die Hauptkomponenten: eine SGT5-8000H Gasturbine, eine Dampfturbine des Typs SST5-5000 und einen wassergekühlten SGen5 3000W-Generator. Darüber hinaus liefert das Unternehmen die gesamte Elektrotechnik, eine 400 kVHochspannungsschaltanlage sowie das Leittechniksystem SPPA-T3000. Ebenfalls enthalten ist ein Benson-Abhitzedampferzeuger, gefertigt von NEM, sowie die Hilfs- und Nebenanlagen. Für die Hauptkomponenten, Gasturbine und Generator, wurde ein Langzeitwartungsvertrag abgeschlossen.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Enerjisa. Als Hersteller von schlüsselfertigen Anlagen profitieren unsere Kunden von unserem Know-how, mechanische, elektrische und  chemische Prozesse in fossilbefeuerten Kraftwerken optimal auf unsere Produkte abzustimmen. Somit können wir die Kundenanforderung bestmöglich erfüllen“, sagte Rainer Hauenschild, CEO Energy Solutions bei Siemens Energy. „Auch bei diesem Projekt werden wir unseren hohen Ansprüchen an Qualität und Sicherheit in der Projektplanung, der Projektdurchführung und der Bau- und Montagephase gerecht werden“, ergänzte Hauenschild.

Der dynamische Kraftwerksmarkt in der Türkei erfordert flexible und umweltfreundliche Stromerzeugungsanlagen, die zudem kosteneffizient sind. Damit können sie in der Einsatzreihenfolge (Merit Order) ganz vorne stehen. Das GuD-Kraftwerk Bandirma II wird als Einwellenanlage ausgeführt. Solche Anlagen sind sehr flexibel und können in nur 30 Minuten volle Leistung erbringen. Darüber hinaus reagieren sie mit Laständerungsgradienten von bis zu 50 MW je Minute sehr schnell auf Netzschwankungen und können so das Netz stabilisieren.

Hocheffiziente Gas- und Dampfturbinenkraftwerke und der dazugehörige Service sind Teil des Siemens-Umweltportfolios. Rund 43 Prozent des Konzernumsatzes entfallen auf grüne Produkte und Lösungen. Das macht Siemens zu einem der weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie.

Quelle:
Siemens AG Austria, Media Relations
Gerald Kastner, Tel. +43 (0)51707 24037
E-Mail: gerald.kastner@siemens.com

Gasturbine SGT5-8000H: Die von Siemens entwickelte Gasturbine SGT5-8000H hat eine Nennleistung von 375 Megawatt. Im Bild die Montage der SGT5-8000H im Gasturbinenwerk Berlin kurz vor der Auslieferung.

 

Weitere News zu diesem Thema

ÖKOPROFIT-Auszeichnungen 2018

16 Unternehmen haben das ÖKOPROFIT-Programm erfolgreich abgeschlossen und wurden am 14. Jänner 2019 dafür ausgezeichnet. Im Vordergrund standen dabei der Umweltschutz, die Wirtschaftlichkeit und soziale Aspekte – also Nachhaltigkeit in der Wirtschaft. mehr →


Cluster Jahresbericht 2018

Innovation wirkt. Das zeigt die Entwicklung der Unternehmen im Green Tech Cluster mit neuen Umsatz- und Beschäftigungsrekorden, aber vor allem mit viermal höherem Wachstum jener Unternehmen, die ihren Fokus auf Forschung und Entwicklung legen. mehr →


Schneller Innovieren

Neue Produkte oder Services müssen schneller entwickelt und am Markt erfolgreicher werden. Mit der neuen Plug & Play Innovation Box gelingt dies in wenigen Minuten. mehr →