Schneller Innovieren

6. Dezember 2018

 

Das Innovieren verändert sich: Neue Produkte oder Services müssen schneller entwickelt und am Markt erfolgreicher werden. Mit der neuen Plug & Play Innovation Box des Green Tech Clusters gelingt dies allen Unternehmen in wenigen Minuten. 20 handverlesene Werkzeuge nach den Prinzipien von Design Thinking und Lean-Startup sind dazu zur sofortigen Umsetzung aufbereitet.


 

Plug & Play Innovation Box für den Unternehmenserfolg 

 

Das Innovieren verändert sich: Neue Produkte oder Services müssen schneller entwickelt und am Markt erfolgreicher werden. Mit der neuen Plug & Play Innovation Box des Green Tech Clusters gelingt dies allen Unternehmen in wenigen Minuten. 20 handverlesene Werkzeuge nach den Prinzipien von Design Thinking und Lean-Startup sind dazu zur sofortigen Umsetzung aufbereitet.

 

Österreich belegt innerhalb der Europäischen Union den hervorragenden 2. Platz bei den F&E-Aufwendungen gemessen am BIP, aber steht nur an 10. Stelle bei der gesamten Innovationskraft. Hier liegt noch viel Potential, insbesondere die Innovationsprozesse müssen effektiver werden.

 

Werkzeuge für schnelleren Markterfolg
Darauf zielt die neue „Plug-& Play Innovation Box“ des Green Tech Clusters. Dieser Werkzeugkoffer enthält 20 handverlesene Tools, die der Cluster in der täglichen Arbeit zur Entwicklung von bisher über 90 Innovationsprojekten einsetzt. Diese helfen Markttrends früher zu erkennen, kreative Ideen zu entwickeln, Kunden öfter und schneller einzubinden sowie neue Geschäftsmodelle umzusetzen. Die Werkzeuge wie Design Thinking, TRIZ, Lean Canvas, St. Gallener Business Model Navigator oder Innovation Heroes sind mit Anleitung und digitalen Vorlagen sofort einsetzbar.

 

Zufriedene Nutzer
„Wir waren als Testkunde von Anfang an dabei und sind begeistert von der anwenderorientierten Zusammenstellung“, so Bernhard Pürschl, Produktmanager der KNAPP AG. „Mit der neuen Innovation Box des Clusters lösen wir Probleme schneller und generieren mehr Ideen“, ergänzt Herbert Spitzer, Geschäftsführer der Spitzer GesmbH.

 

Die Plug & Play Innovation Box ist bereits bei zahlreichen kleinen wie großen Unternehmen im täglichen Einsatz. Die neue, 3. Auflage kostet inkl. Start-Workshop in Graz zum Einarbeiten in die Tools € 499,- bzw. für Green Tech Cluster-Partner € 299,- (jeweils zzgl. 20% Mehrwertsteuer). Bestellung und persönliche Informationen unter +43 316 407744 oder welcome@greentech.at.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Plug & Play Innovation Box.

Download Presseaussendung
Download Foto: LRin Eibinger-Miedl und Bernhard Puttinger
(Kostenfreie Nutzung bei Nennung „Mathias Kniepeiss“)
Download Foto: Plug & Play Innovation Box
(Kostenfreie Nutzung bei Nennung „Green Tech Cluster“)

Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Green Tech Cluster GF Bernhard Puttinger präsentieren die neue Plug & Play Innovation Box für Unternehmen. Bild: Mathias Kniepeiss

Die Box beinhaltet 20 ausgewählte Innovationstools für Ihren Markterfolg.

 

Weitere News zu diesem Thema

Wo ist meine Mulde?

Der in Lebring ansässige Elektronikspezialist E.S.E. hat eine digitale Mulden Controlle kurz DIMUCON entwickelt. mehr →


Millionenauftrag durch Wasserkraft

ANDRITZ hat einen Auftrag für die Lieferung von vier 350-MW-reversiblen Pumpturbinen und Motorgeneratoren für das Pumpspeicherkraftwerk „ZhenAn“ in China erhalten. mehr →


Neues Leben für gebrauchte Batterien

Das im Rahmen des Green Energy Labs durchgeführte Projekt „SecondLife“ befasst sich mit der Weiterverwendung bereits genutzter Batterien aus der Elektromobilität. mehr →