RECDEV – Innovative 3-D-Trainingsplattform für das Recycling von Elektro- und Elektronik-Altgeräten

10. April 2014

 

Die STENUM GmbH ist österreichischer Partner im Projekt RECDEV. Das Projekt wird im Rahmen des Lifelong Learning Programms gefördert.Durch das Projekt besonders angesprochen werden Recycler, Interessensverbände und Bildungseinrichtungen welche sich mit dem Thema Elektro- und Elektronikaltgeräte Recycling beschäftigen. Aktuelle Informationen, Aktivitäten und die 3 D Trainingsplattform werden unter http://www.recdev.eu/ zur Verfügung stehen. Weiters ist im […]


Die STENUM GmbH ist österreichischer Partner im Projekt RECDEV. Das Projekt wird im Rahmen des Lifelong Learning Programms gefördert.

Durch das Projekt besonders angesprochen werden Recycler, Interessensverbände und Bildungseinrichtungen welche sich mit dem Thema Elektro- und Elektronikaltgeräte Recycling beschäftigen. Aktuelle Informationen, Aktivitäten und die 3 D Trainingsplattform werden unter http://www.recdev.eu/ zur Verfügung stehen. Weiters ist im Oktober 2014 ein Workshop in Graz geplant.

Interessierte Unternehmen oder Organisationen können gerne ab sofort mit uns unter office@stenum.at kontakt aufnehmen.

Ausgangssituation des Projekts:
Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE)Ziel der WEEE-Richtlinie ist die Reduktion der Menge an Elektro- und Elektronik-Altgeräten, die auf Mülldeponien landen. Dieses Ziel soll mittels Veränderungen im Produktzyklus von Elektro- und Elektronik-Geräten erreicht werden, einschließlich eines verbesserten Produktdesigns zur Erleichterung von Demontage, Recycling und Wiederverwendung, und – von noch größerer Bedeutung – der gesetzlichen Regelung nationaler WEEE-Sammelstellen und Aufbereitungsprozesse.

Im Rahmen des Projekts RECDEV wird ein Trainingskurs entwickelt, um die Lernenden/Benutzer mit der Demontage von Elektro- und Elektronik-Altgeräten und der Identifizierung unterschiedlicher Materialien und Materialqualitäten vertraut zu machen.

Die konkreten Projektziele sind:
– Integration bestehender Praktiken und Erfahrungen der Partner in das Design hochwertiger 3D-Trainingsszenarien
– Entwicklung, Implementierung und Evaluierung eines interaktiven, multimedialen und multilingualen Trainingsansatzes, der Auszubildende mit Demontage und Verpackung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten vertraut machen soll, und der ihnen folgende Möglichkeiten bietet:
– virtuelle Durchführung vor der praktischen Anwendung
– Entwicklung, Implementierung und Evaluierung eines interaktiven Trainingsansatzes, der Fachkräften der Recycling-Industrie beim Aufbau von Fähigkeiten zur Identifizierung unterschiedlicher Materialien und Materialqualitäten von Elektro- und Elektronik-Altgeräten hilft
– Modernisierung der WEEE-Bildungsinhalte mit modernsten IKT-Werkzeugen und einer WEEE-Ontologie.

Im Rahmen der Startbesprechung besuchte das Projektteam das E.K.AN. Hellenic Recycling Center S.A in Athen.

Das Projektteam beim Besuch von E.K.AN. Hellenic Recycling Center S.A.

Projektpartner:

Antragsteller
ARVIS ENVIRONMENTAL ENTERPRISES OF GREECE S.A
Athens, GREECE
Leonidas Somakos
somleo@mail.ntua.gr
www.arvis.gr 

OMEGA TECHNOLOGY
Athens, GREECE
Nikos Papastamatiou
nikos@omegatech.gr
www.omegatech.gr 

UNIVERSITY OF MARIBOR
Maribor, SLOVENIA
Katia Kokuvan
katja.kocuvan@um.si
www.um.si 

STENUM GmbH
Graz, AUSTRIA
Johannes Fresner
fresner@stenum.at
www.stenum.at 

NATIONAL CENTRE FOR SUSTAINABLE PRODUCTION AND CONSUMPTION
Timsoara, ROMANIA
Aida Szilagyi
aidaszilagyi@cnpcd.ro
www.cnpcd.ro 

MENDEL UNIVERSITY IN BRNO
Brno, CZECH REPUBLIC
Bohdan Stekskal
bohdan.stejskal@mendelu.cz
www.mendelu.cz 

HELLENIC SOLID WASTE MANAGEMENT ASSOCIATION
Athens, GREECE
Aida Anthouli
aanthouli@yahoo.com
http://www.eedsa.gr/

 
Zurück zur Übersicht
 
 

Weitere News zu diesem Thema

Erster Kundentag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der ALBA Group

Am Mittwoch, 20. September 2017, fand im Ecoport der Firma Saubermacher gemeinsam mit dem Green Tech Cluster der erste Kundentag der Arbeitsgruppe Export Circular Economy mit der ALBA Group statt. mehr →


Wassersprühnebel steigert Effizienz der zentralen Kühlanlagen beim LKH in Graz

Die zentrale Rückkühlanlage des Universitätsklinikum Graz besteht seit weit über 30 Jahren und hat in den Jahren an Leistung verloren. mehr →


Analysetool für Radverkehrsplanung

Das neu entwickelte Datenanalysetool „Bike Citizens Analytics“ ermöglicht, herkömmliche Radzählanlagen und Verkehrszählungen um Echtzeitdaten zu ergänzen. mehr →