Quantensprung in der Klimabeobachtung: Wegener Zentrum entwickelt Methode zru Messung von Treibhausgasen

13. Dezember 2011

 

Am Grazer Wegener Zentrum wurde erstmals eine Methode zur globalen Absolutmessung von Treibhausgasen entwickelt


 

Am Wegener Zentrum der Universität Graz hat Univ.-Prof. Dr. Gottfried Kirchengast mit seinem Team eine neue Methode entwickelt, die es möglich macht, die Treibhausgaskonzentrationen in der freien Atmosphäre langfristig und äußerst genau weltweit zu messen. Die bahnbrechende Entwicklung ermöglicht tiefere Einsichten in die globalen Klimaänderungen und könnte zur Referenzmethode für die Beobachtung des Klimawandels in der freien Atmosphäre im 21. Jahrhundert werden.

Nun wurde die neue Methode, die für weltweite Messungen Infrarotlaser-Signale zwischen Satelliten benutzen soll, erstmals in der Realität getestet – bei einem Experiment über 144 km auf den Kanarischen Inseln zwischen La Palma und Teneriffa in 2400 m Seehöhe. Eine aktuelle ESA Pressemeldung berichtet von den erfolgreichen Messungen, zu denen derzeit die Auswertungen laufen

Die einschlägigen Arbeiten des Wegener Zentrums werden von der FFG im Rahmen des nationalen Weltraumprogramms ASAP und von der ESA gefördert.

Quelle: FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft / 01.12.2011
Zum Originalartikel auf ffg.at gelangen Sie HIER.

Weiter Informationen können Sie in der Presseaussendung des Wegener-Zentrums vom 5. Juli 2011 lesen oder erhalten Sie von
Bettina Schlager
Öffentlichkeitsarbeit
Wegener Zentrum für Klima und Globalen Wandel der Karl-Franzens-Universität Graz
Tel.: 0316/380 8430
E-Mail: bettina.schlager@uni-graz.at


 

Weitere News zu diesem Thema

Ausgezeichnete steirische Innovationen

Das quantitative Analysetool SQALAR von EVK wurde von der Fachzeitschrift inVISION als Top Innovation 2018 ausgezeichnet. mehr →


Magazine: Visionäre Grätzelzellen, Predictive Maintenance & Upcycling

Die Technologieführerschaft in der Umwelttechnik haben die Unternehmen im Green Tech Valley fest im Blick. Entdecken Sie in der Dezember-Ausgabe des Green Tech Magazines „World‘s 1st-Projekte“ voller steirischer Innovationen, Pioniergeist und Know-how. mehr →


Delegationsbesuch des Shanghai Small & Medium-sized Enterprises Development Service Center

Am 14. November besuchte eine chinesische Delegation des „Shanghai Small & Medium-sized Enterprises Development Service Center“ das Green Tech Valley. mehr →