Projektarbeiten im Green Tech Bereich

7. Oktober 2010

 

Das Kolleg für Chemie bildet Chemie-IngenieurInnen aus, um der Wirtschaft vermehrt im Raum Steiermark, aber auch in anderen Bundesländern exzellent geschulte Arbeitskräfte zur Verfügung zu stellen.Mit der Erweiterung des Lehrplans um den Bereich Umwelttechnik, Energie und Abfall zeigt sich das Kolleg zukunfts- und marktorientiert.In den aktuellen Projektarbeiten der Studierenden ist der Fokus – Umwelt, Energie […]


 

Das Kolleg für Chemie bildet Chemie-IngenieurInnen aus, um der Wirtschaft vermehrt im Raum Steiermark, aber auch in anderen Bundesländern exzellent geschulte Arbeitskräfte zur Verfügung zu stellen.

Mit der Erweiterung des Lehrplans um den Bereich Umwelttechnik, Energie und Abfall zeigt sich das Kolleg zukunfts- und marktorientiert.

In den aktuellen Projektarbeiten der Studierenden ist der Fokus – Umwelt, Energie und Abfall deutlich erkennbar.

Auszug aus der Projektliste:
• BDI International AG: „Analytik von BioDieselfeedstock“ , „BioDiesel aus mikrobieller Biomasse“
• Saubermacher Dienstleistungs AG: „Begleitanalytik bei Ersatzbrennstoffen“
• Austrian Energy & Environment GmbH & Co KG: „Schwefelaerosole in Industrieabgasen“
• Institut für Chemische Technologie von Materialien an der TU Graz: „Li-Ionen Batterien für Hybridautos“ und „Weiterntwicklung am Zink-Luft-Akku“
• Umweltamt der Stadt Graz: „Schwermetalle im Kanalsystem“
• Amt der Steiermärkischen Landesregierung FA 17 C „Hochdruckflüssigkeitschromatographie im Chemiealarmdienst“

Durch die Zusammenarbeit der Projektpartner mit den Studierenden des Kollegs konnten realisierbare Erkenntnisse gewonnen werden und somit der Fortschritt nachhaltig unterstützt werden.

Siehe Projektliste unter www.chemieschule.at

Quelle: Chemie-Ingenieurschule Graz / 7.10.10

 

Weitere News zu diesem Thema

Sustainable Development Goals als neuer Maßstab

Mit ausgeklügelten Berechnungen und Faktoren schafft das Tool von akaryon eine einfache Lösung, die das Berichten auf Basis der Sustainable Development Goals in Unternehmen erleichtert. In der "Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung" wurden 17 SDGs festgehalten. Alle Mitgliedstaaten des UN-Gipfeltreffen im September 2015 verpflichteten sich dabei zur Umsetzung. Dadurch sollen die Standards der ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit erhöht werden. mehr →


Nachlese: INNOlounge

Gemeinsam mit dem Humantechnologiecluster, dem Holzcluster und dem Mobilitätscluster lud der Green Tech Cluster am Donnerstag, 19.04.2018 zur 2. INNOlounge, die im Rahmen des Förderprogramms Spitzen!Leistung stattfand.  mehr →


Steirerblut ist (k)ein Himbeersaft

Die lange Nacht der Forschung ist Österreichs größtes Forschungs-Event. Bei der Station „Steirerblut ist (k)ein Himbeersaft! Wie wird aus roten Beeren grüner Strom?“ stellt der Green Tech Cluster die Grätzel-Zelle vor. mehr →