Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) tritt ab August in Deutschland in Kraft

16. Juli 2014

 

Die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) hat den Deutschen Bundesrat passiert. Ab August 2014 treten damit verschiedene Änderungen für Neuanlagen zur Solarstromerzeugung in Kraft, Solaranlagen zur Wärmeerzeugung sind davon ausgeschlossen sind. Hier die wichtigsten Fakten:– Eigenheimbesitzer und Bestandsanlagen bleiben von der Ökostrom-Umlage befreit – Stufenweise Erhöhung der Ökostrom-Umlage von 40 % auf den Eigenverbrauch neuer Solarstromanlagen […]


 

Die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) hat den Deutschen Bundesrat passiert. Ab August 2014 treten damit verschiedene Änderungen für Neuanlagen zur Solarstromerzeugung in Kraft, Solaranlagen zur Wärmeerzeugung sind davon ausgeschlossen sind.

Hier die wichtigsten Fakten:
– Eigenheimbesitzer und Bestandsanlagen bleiben von der Ökostrom-Umlage befreit
– Stufenweise Erhöhung der Ökostrom-Umlage von 40 % auf den Eigenverbrauch neuer Solarstromanlagen
– Solaranlagen zur Wärmeerzeugung fallen nicht unter das EEG und sind von der Umlage ausgenommen
– Regional Versorgung von Mietern mit Ökostrom wird erschwert
– Künftige Solarförderung von PV-Neuanlagen verläuft weiterhin nach dem Prinzip des „atmenden Deckels“
– NEU: verpflichtende Direktvermarktung für Betreiber neuer Solarstromanlagen mit 500 kW installierter Leistung (kWp) oder mehr. Demnach benötigen Betreiber in Zukunft einen Direktvermarkter, sofern sie ihren überschüssigen Solarstrom nicht selbst verkaufen wollen

Quelle:
http://www.bundesrat.de/DE/plenum/themen/eeg/eeg.html

 

Weitere News zu diesem Thema

Neunte Zukunftskonferenz der JOANNEUM RESEARCH

Die Veranstaltung mit dem Themenschwerpunkt "Entrepreneurship" lieferte einen Überblick der Forschungs- landschaft des Unternehmens und einen Einblick in die Verwertung und Marktumsetzung von Forschung. mehr →


Der Umwelt verpflichtet – Cluster-Treffen bei REDWAVE

Wie sieht es hinter den Kulissen steirischer Green Tech Unternehmen aus? Dieser Frage sind wir diesmal beim Recyclingspezialist REDWAVE nachgegangen. mehr →


Mitfahrbörse für die Karl-Franzens-Universität Graz

MitarbeiterInnen und Studierende der Universität Graz fahren ab März gemeinsam zur Uni. Grund dafür ist die App von Greendrive. Sie bietet eine schnelle und einfache Lösung, Mitfahrgelegenheiten zu suchen oder Mitfahrende zu finden. mehr →